Controlling-News

News


 
   


 Aktuelle Finanz- und Controlling-Nachrichten:


Newsletter bestellen 
 

MÄR
26
2020
StepStone Gehaltsreport 2020
Das Bruttodurchschnittsgehalt in Deutschland liegt 2020 bei rund 58.800 Euro. Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2020, der einen Überblick der durchschnittlichen Gehälter von Beschäftigten in Deutschland bietet – aufgeteilt nach Berufsfeld, Region, Branche und Berufserfahrung. Führungskräfte erhalten mit 74.400 Euro im Schnitt etwa 24.000 Euro mehr als Fachkräfte ohne Personalverantwortung.
Im regionalen Vergleich verdienen die Arbeitnehmer in Süddeutschland überdurchschnittlich gut. Am besten zahlen die Unternehmen in Hessen. Hier liegt das Gehalt im Schnitt bei 64.300 Euro. Danach folgen die Arbeitgeber aus Bayern (62.200 Euro) und Baden-Württemberg (61.700 Euro). Diese Verteilung spiegelt sich auch in der Top 3 der Großstädte wider. Frankfurt am Main (71.000 Euro) liegt auf Platz eins, vor München (67.400 Euro) und Stuttgart (66.400 Euro).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
18
2020
Steuerinformationen 03/2020 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
16
2020
Corona - Gute Gründe, nicht in Panik zu geraten !
Teilt bitte dieses Video, damit ich mir demnächst wieder Toilettenpapier kaufen kann ...

 zum Video auf YouTube  ...
Weiter ...

MÄR
10
2020
Mehr Sorge um Unternehmen als um Gesundheit
Deutsche Arbeitnehmer machen sich anlässlich des Coronavirus mehr Sorgen um den Unternehmenserfolg als um die eigene Gesundheit. Das hat das Jobportal Stepstone in der vergangenen Woche in einer Umfrage unter 4.000 Personen herausgefunden. Während sich 46 Prozent der Befragten Sorgen um den Unternehmenserfolg machen, fürchten sich nur 34 Prozent vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Eine Verknappung von Lebensmitteln fürchteten nur 27 Prozent. 23 Prozent gaben an, dass ihr Team durch das Coronavirus in seiner Produktivität eingeschränkt sei. Nur 16 Prozent sind der Meinung, dass wegen Corona insgesamt weniger gearbeitet wird.  weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
05
2020
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Februar 2020
Im Februar zeigten sich die kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland nicht von dem zu diesem Zeitpunkt noch weitestgehend auf China begrenzten Corona-Virus beeindruckt: Nach einem Dämpfer im Vormonat ist das mittelständische Geschäftsklima wieder leicht angestiegen, wie das aktuelle KfW-ifo-Mittelstandsbarometer zeigt. Ursächlich für die Klimaverbesserung ist eine Aufhellung der Erwartungen. Anzeichen für einen Corona-Effekt gibt es hingegen bereits bei den Großunternehmen, deren Geschäftsklima erstmalig seit Oktober 2020 wieder einen Rückschlag erlebt.  weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
27
2020
Controlling-Newsletter Februar 2020
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

FEB
18
2020
Steuerinformationen 02/2020 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
17
2020
Data Ethics – moralische Algorithmen?
Interview vom BI-Scout mit Analytics-Vordenker Donald Farmer (früher Microsoft, Qlik) zu ethischen und moralischen Implikationen der sich rapide entwickelnden Künstlichen Intelligenz. Wie können wir eine "moralische" KI sicherstellen, welche Konsequenzen müssen wir ziehen?  weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
10
2020
Frühbucherrabatt zum 45. Congress der Controller
Friendly REMINDER für den Frühbucherrabatt zum 45. Congress der Controller (27./28. April in München): Bis zum 16. Februar können Sie 70 Euro sparen. Wer früh- und rechtzeitig handelt, hat zudem größere Chancen sich das limitierte Hotelangebot zu Sonderpreisen zu sichern. Informieren Sie sich über das Controlling-Highlight des Jahres und melden Sie sich jetzt an!  weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
06
2020
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Januar 2020
Das Jahr 2020 beginnt für die kleinen und mittleren Unternehmen mit einem Rückschlag: Ihr Geschäftsklima sinkt im Januar auf den niedrigsten Stand seit August vergangenen Jahres. Ursächlich hierfür sind ausschließlich die zuletzt wieder pessimistischeren Erwartungen. Deutliche Lebenszeichen kommen hingegen von den Großunternehmen. Der positive Trend bei den großen Unternehmen spiegelt die Entspannung in den außenwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, während die Binnenwirtschaft ihre bislang verlässlich hohe Drehzahl etwas herunterfährt. Das Corona-Virus kommt aktuell als neuer Belastungsfaktor hinzu. Alles in allem bleibt die wirtschaftliche Dynamik vorerst verhalten.  weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
27
2020
So planen Sie mit Objectives and Key Results
OKR ist eine agile und praktikable Planungs- und Führungsmethode in Unternehmen. Entscheidend sind die wichtigen Ziele (Objectives) und die Erfolgsmessung (Key Results). Lesen Sie in diesem Beitrag auf business-wissen.de, wie Sie OKR in Ihrem Unternehmen einführen und nutzen können.  weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
23
2020
Controlling-Newsletter Januar 2020
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

JAN
21
2020
Outsourcing-Vertrag: diese zehn Punkte sollten nicht fehlen
Die Auslagerung von bürokratischen oder organisatorischen Aufgaben an externe Dienstleister ist ein beliebter Weg der Effizienzsteigerung. Denn so haben die Unternehmen wieder mehr Zeit und Kapazitäten für ihre eigentlichen Geschäfte. Doch bei allen Vorteilen haben sie auch Sorge, die Kontrolle über den Prozess zu verlieren und dass die Qualität unter dem Outsourcing leidet. Damit das nicht passiert, sollten die Unternehmen mit dem Dienstleister einen detaillierten Vertrag aufsetzen und klar kommunizieren, welche Leistungen ausgelagert werden sollen. Markt und Mittelstand hat diese zehn Punkte aufgelistet, die vertraglich fixiert werden sollten.  weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
17
2020
Steuerinformationen 01/2020 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
17
2020
Studie: Künstliche Intelligenz & Automatisierung im Rechnungswesen
Rechnungswesen und Controlling verändern sich für immer. Und mit ihnen die Berufsbilder. Jetzt heißt es: Schluss mit den Routinen! Völlig neue Level von Automatisierung und Datentransparenz sowie Technologien wie künstliche Intelligenz brechen alte Muster auf und lassen neue Funktionen und Rollen entstehen. Welche Neuerungen kommen auf Unternehmen und Organisationen zu? In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christian Faupel von der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe befragte Diamant Software dazu im Rahmen einer Studie Entscheider aus dem deutschen Mittelstand - mit spannenden Ergebnissen...  weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
13
2020
KfW-Kreditmarktausblick Dezember 2019
In Deutschland verliert das Geschäft mit Unternehmenskrediten wieder an Fahrt. Das von KfW Research berechnete Kreditneugeschäft ist nach kurzer Unterbrechung wieder auf seinen Abwärtstrend eingeschwenkt. Im dritten Quartal reichten die Banken 4,6% mehr Kredite an Unternehmen und Selbstständige aus. Dieser Zuwachs ist immer noch als kräftig einzustufen, liegt aber deutlich unter den 7,0%, die im zweiten Quartal zu Buche standen. Magere konjunkturelle Aussichten, die Rezession in der Industrie sowie die vielfältigen politischen Unsicherheiten dämpfen den Appetit auf neue Kredite trotz Niedrigzinsen – sowohl bei den Banken als auch bei den Unternehmen. Das sorgt für ein Abflauen der Kreditdynamik.  weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
10
2020
Was ist eigentlich die Zukunft des Reportings?
In dieser BARC-Anwenderstudie erfahren Sie mehr über die zukünftigen Herausforderungen und Trends beim Reporting und der Informationsbereitstellung. Informieren Sie sich, wie Ihr Unternehmen mit Business Intelligence das Reporting verbessern kann und wie Sie von Ihren Datens(ch)ätzen mehr profitieren.  weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
30
2019
Softwareauswahl: Vorsicht vor diesen 5 Stolperfallen
Die Wahl Ihrer Software ist eine langfristige Entscheidung. Eine Software ist beispielsweise im Business-Intelligence-Umfeld durchschnittlich sieben bis zehn Jahre aktiv. Die Auswahl eines Werkzeugs ist daher eine langfristige Entscheidung, die sich auch auf die Gesamtkosten Ihres Unternehmens auswirkt. So gut geplant Ihr Prozess zur Softwareauswahl auch ist – Gefahren lauern überall. Lesen Sie in diesem Bericht vom BI-Scout über die fünf häufigsten Stolperfallen, die den Erfolg Ihres Softwareauswahlprojekts gefährden und wie Sie mit diesen am besten umgehen.  weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
30
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Dezember 2019
Trotz kleiner Lichtblicke am Jahresende: Der Weg zum Aufschwung ist noch weit. Eine echte Stimmungsaufhellung im Mittelstand steht weiter aus. Dessen Geschäftsklima steigt im Dezember zwar geringfügig, bewegt sich damit aber bereits den fünften Monat in Folge eng an der Nulllinie entlang, die für konjunkturelle Richtungslosigkeit steht. In den Großunternehmen verbessert sich die Stimmung etwas stärker als im Mittelstand, verharrt dessen ungeachtet jedoch auf einem noch immer viel niedrigeren Niveau. Diese Ergebnisse zeigen vor allem eines: Die deutschen Unternehmen freuen sich angesichts der langen Phase internationaler Unwägbarkeiten schon über kleine Lichtblicke.  weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
27
2019
Liquiditätsplanung: Wie der Mittelstand den Überblick behält
Ohne Moos nix los. Dieses Redewendung gilt auch für Unternehmen, daher ist Liquidität für Unternehmen überlebenswichtig. Denn ist eine Firma nicht liquide, heißt das nichts anderes, als dass sie (temporär) zahlungsunfähig ist und ihre offenen Rechnungen nicht mehr fristgerecht bezahlen kann. Es droht die Insolvenz. Um ein solches Szenario zu vermeiden, sollten Unternehmen eine Liquiditätsplanung vornehmen. Gerade für Start-Ups mit noch unerprobten Geschäftsmodell ist ein solcher Plan notwendig, aber auch ein gestandener Mittelständler sollte nicht darauf verzichten. Was in die Finanzplanung hineingehört und was nicht, lesen Sie in diesem Beitrag auf Markt und Mittelstand.  weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
17
2019
Steuerinformationen 12/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
13
2019
Marktübersicht für Business Intelligence und Datenmanagement
Der neue "BARC Guide Data, BI & Analytics 2020" ist jetzt online bei BI Scout verfügbar: Die Marktübersicht mit über 900 Softwareprodukten umfasst Kurzbeschreibungen jeder Lösung und ist nach Funktionen filterbar. Alle im deutschen Markt verfügbaren Lösungen und wichtigen Dienstleister werden vorgestellt.  weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
07
2019
IFRS-Muster-Konzernabschluss 2019
Nach den Neueinführungen von IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden und IFRS 9 Finanzinstrumente im Vorjahr ist auch in diesem Geschäftsjahr wieder ein komplexer grundlegender Standard erstmals anzuwenden: IFRS 16 Leasingverhältnisse. Anhand eines fiktiven weltweit tätigen Konzerns stellt diese Publikation von KPMG einen beispielhaften Konzernabschluss nach IFRS dar, der insbesondere auch die neuen, komplexen Angaben nach IFRS 16 berücksichtigt.  weiter lesen  ...
Weiter ...

DEZ
04
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer November 2019
Mittelstand im konjunkturellen Niemandsland. Die deutsche Wirtschaft schrammte im Sommer zwar an einer technischen Rezession vorbei, eine neue Richtung ist jedoch noch nicht erkennbar. Im Mittelstand bewegt sich das Geschäftsklima weiter eng an der Nulllinie entlang, die für den langfristigen Durchschnitt und mithin für das konjunkturelle Niemandsland steht. Die Urteile zur aktuellen Geschäftslage fallen ungeachtet ihres trendmäßigen Rückgangs seit rund einem Jahr noch immer überdurchschnittlich gut aus, bei den Geschäftserwartungen dominiert hingegen trotz zuletzt leichter Aufhellung weiterhin der Pessimismus. Die konjunkturelle Hängepartie geht vorerst weiter.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
29
2019
Zustimmung des Bundesrats zum „Jahressteuergesetz 2019“
Heute (29.11.2019) hat der Bundesrat den zahlreichen Änderungen im Steuerrecht durch das sog. „Jahressteuergesetz 2019“ zugestimmt. Das Gesetz kann damit schon als verabschiedet gelten, denn mit der noch erforderlichen Unterschrift des Bundespräsidenten ist fest zu rechnen.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
28
2019
Controlling-Newsletter November 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

NOV
27
2019
Venture Capital-Geschäftsklima sinkt trotz erneut besserer Geschäftslage
Das Geschäftsklima auf dem deutschen VC-Markt erhält einen Dämpfer. Der Geschäftsklimaindikator des Frühphasen-segments sinkt im 3. Quartal 2019 um 6,1 Zähler auf 16,8 Saldenpunkte. Die VC-Investoren bewerten dabei ihre aktuelle Geschäftslage erneut besser, bezüglich ihrer Geschäftserwartung kommt aber der Pessimismus zurück. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage steigt auf 26,5 Saldenpunkte (+2,7), dagegen fällt der Indikator für die Geschäftserwartung kräftig auf 7,1 Saldenpunkte (-14,8).  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
25
2019
Deutschland: Konjunkturelle Hängepartie geht vorerst weiter
Die deutsche Wirtschaft schrammte an einer technischen Rezession vorbei, sie wuchs im dritten Quartal 2019 um 0,1%. Im Schlussquartal dürfte das Wirtschaftswachstum ähnlich mager ausfallen lautet das Fazit der KfW. KfW Research erwartet nun ein Realwachstum von 0,5% für das Gesamtjahr 2019 und 0,9% für 2020 (Vorprognose: 0,4% und 0,6%). Die etwas entschärften Handelskonflikte der USA sowie der vermiedene harte Brexit zu Halloween stehen hinter der Aufwärtsrevision. Die für 2020 erwartete Wachstumsbeschleunigung um 0,4 Prozentpunkte ist allein dem Produktionsplus aus vier zusätzlichen Arbeitstagen zu verdanken (Kalendereffekt). Angesichts weiterhin beträchtlicher Unwägbarkeiten bleibt die Wirtschaft anfällig für negative Überraschungen.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
22
2019
So viel verdienen Geschäftsführer im Mittelstand
Das Gehalt, das ein GmbH-Geschäftsführer bekommt, hängt von zahlreichen Aspekten wie dem Erfolg der Firma ab. Eine aktuelle Studie zeigt zudem fünf weitere Faktoren, die die Entlohnung steigen oder sinken lassen. Eine Zusammenfassung finden Sie auf marktundmittelstand.de.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
21
2019
Die Kündigungstermine der Tarifverträge 2020
Auch 2020 laufen wieder über das gesamte Jahr verteilt zahlreiche Tarifverträge aus. Wann in welchem Bereich verhandelt wird, zeigt der tarifliche Kündigungsterminkalender, den das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung veröffentlicht hat. Insgesamt verhandeln die an den DGB angeschlossenen Gewerkschaften im kommenden für rund 10 Millionen Beschäftigte – darunter alleine knapp 4 Millionen in der Metall- und Elektroindustrie – neue Vereinbarungen über das Gehalt, Arbeitszeiten und andere Vertragsbestandteile.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
15
2019
Steuerinformationen 11/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
11
2019
Bundesrat stimmt Gesetz zum Bürokratieabbau zu
Zwei Wochen nach dem Bundestag stimmte am 8. November 2019 auch der Bundesrat dem dritten Bürokratieentlastungsgesetz zu. Die darin enthaltenen Maßnahmen sollen Wirtschaft, Bürgerinnen und Bürgern sowie Verwaltung zu Gute kommen.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
08
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Oktober 2019
Mittelstand meldet schwächere Geschäftslage, doch der Ausblick wird etwas weniger pessimistisch. Das Geschäftsklima im deutschen Mittelstand ist im Oktober minimal gesunken und bleibt damit auf einem Niveau, das eine durchschnittliche Konjunkturlage anzeigt. Stabilisiert wird das Klima zu Beginn des Herbstquartals von etwas weniger pessimistischen Zukunftserwartungen. Die Geschäftslage verschlechtert sich jedoch. Positive Signale gibt es diesmal von den Großunternehmen, deren Stimmungsabsturz endlich unterbrochen wurde.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
08
2019
Zahlungsausfälle bei deutschen Unternehmen verdreifachen sich
Lieferanten und Dienstleister in Deutschland haben in den vergangenen zwölf Monaten drei Mal so viele Zahlungsausfälle erlitten wie noch im Jahr zuvor. Das geht aus der aktuellen Studie „Zahlungsmoralbarometer“ des internationalen Kreditversicherers Atradius für das westeuropäische Firmengeschäft hervor. Demnach stieg bei deutschen Unternehmen der Gesamtwert der Forderungen, die am Ende eines Geschäftsjahres unbezahlt waren und abgeschrieben werden mussten, auf 2,1 % an. In der Vorjahresbefragung lag der Wert noch bei 0,7 %.  weiter lesen  ...
Weiter ...

NOV
07
2019
Die Trends für Business Intelligence & Big Data 2020
Welche Trends für Business Intelligence (BI), Data & Analytics werden das Jahr 2020 prägen? Im Interview gibt BARC-Chef-Analyst Dr. Carsten Bange seine Prognosen ab. Außerdem stellt er exklusiv die Ergebnisse des BARC BI Trend Monitor 2020 vor, der 2.650 Anwender von BI-Technologie zu ihren persönlichen Trendthemen befragt hat.  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
28
2019
Neue Vorlagen und Checklisten in der Toolbox
"Allgemeine Vorlagen und Checklisten", welche einem den kaufmännsichen Büroalltag erleichtern können, finden Sie ab sofort in unserer gleichnamigen Rubrik in der Toolbox. Bis dato gibt es Vorlagen für Geschäftsbriefe, Mitarbeitergespräche, Besuchsberichte / Reiseberichte und Abwesenheitsnotizen sowie Checklisten für die Einweisung neuer Mitarbeiter und die Beurteilung von Leasingangeboten. Weitere sind in Arbeit und werden nach und nach eingestellt. Gerne nehmen wir auch Ihre Vorlagen und Checklisten hier auf und stellen Sie der Community mit Musterdaten zur Verfügung. Schreiben Sie uns ...  zu den neuen Vorlagen  ...
Weiter ...

OKT
24
2019
Controlling-Newsletter Oktober 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

OKT
21
2019
KfW-Kreditmarktausblick Oktober 2019: außen hui, innen …?
Der Boom des Kreditmarkts in Deutschland scheint kein Ende zu nehmen. Das von KfW Research geschätzte Kreditneugeschäft expandierte im zweiten Quartal mit starken 7,1% im Vorjahresvergleich. Damit legte die Wachstumsdynamik sogar nochmals zu. Haupttreiber war jedoch das Neugeschäft mit kurzfristigen Krediten. Diese werden häufig zur Finanzierung von Lagern oder Liquiditätsengpässen verwendet. Deshalb ist die jüngste Entwicklung wohl Ausdruck der schwachen Konjunktur, was perspektivisch die Aussichten für das Kreditgeschäft trübt.  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
17
2019
Steuerinformationen 10/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
16
2019
Green-Controlling-Preis 2019 an VERBUND AG
Der renommierte Green-Controlling-Preis der Péter-Horváth-Stiftung, alljährlich gemeinsam verliehen mit dem ICV (Internationaler Controller Verein), geht 2019 an die VERBUND AG in Wien für das Programm „Green Finance“. Der Preisträger ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Erzeuger von Strom aus Wasserkraft in Europa. Das Investitionsprogramm von VERBUND umfasst ausschließlich nachhaltige Projekte im Bereich Wasserkraft, Neue Erneuerbare und Hochspannungsnetz (Integration der Neuen Erneuerbaren in das europäische Stromsystem).  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
15
2019
KfW-Mittelstandspanel 2019
Für den Mittelstand in Deutschland war das zurückliegende Jahr wiederholt von Bestmarken geprägt. Die Beschäftigung in den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erreicht abermals einen Rekord, die Umsätze klettern weiter und auch die Investitionen wachsen erneut. Das KfW-Mittelstandspanel 2019 zeigt zudem: Niemals waren Unternehmen in Kreditverhandlungen so erfolgreich wie zuletzt. Die Finanzierung verschiebt sich nochmals stärker zu Gunsten langfristiger Bankkredite. Der eingeschlagene Wachstumspfad wird auch 2019 gehalten, aber die Dynamik kühlt sich merklich ab. Parallel zur Eintrübung der Konjunktur nehmen die Abwärtssorgen im Mittelstand zu – wenn auch vorerst auf einem hohen Niveau. Insgesamt steht ein unsicheres Jahr bevor.  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
14
2019
Moderne Planung und CPM – Wie Unternehmen von der Cloud profitieren
Cloud Computing ist heute ein prägender IT-Trend, der die Softwareanbieter und Anwender gleichermaßen polarisiert. Viele Unternehmen erkennen die Chancen, die die Cloud bietet, und versuchen sie zu ihrem Vorteil zu nutzen. Trotzdem stehen viele der Cloud skeptisch gegenüber, beobachten abwartend die Entwicklung und vertrauen ihren On-Premises-Lösungen. Die BARC-Studie „Moderne Planung und CPM – Wie Unternehmen von der Cloud profitieren“ beschäftigt sich damit, welche Relevanz Cloud-basierte Lösungen aktuell in der Unternehmensplanung und im CPM haben und welches Potenzial ein Umstieg in die Cloud bietet. Im Rahmen dieser Studie wurden über 250 Unternehmen zum Einsatz von Cloud-basierten Lösungen befragt.  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
11
2019
Darum nutzen Mittelständler Factoring
Der Forderungsverkauf via Factoring hat sich in den vergangenen Jahren bei deutschen Unternehmen immer stärker etabliert. Warum nutzen Mittelständler das Instrument? Und welche Alternativen haben sie vorab geprüft? Eine Umfrage der Universität zu Köln zeigt die Einschätzungen der Unternehmen.  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
04
2019
Machine Learning in der Unternehmenssteuerung
Wie können Controller Verfahren des Machine Learnings für die effizientere und genauere Planung und Analyse einsetzen? Alexander Vocelka, Partner und Head des Steering Labs von Horváth & Partners, stellt in diesem Artikel mögliche Use-Cases vor.  weiter lesen  ...
Weiter ...

OKT
02
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer September 2019
Leichte Stimmungsaufhellung im Mittelstand – aber nicht bei Großunternehmen. Nach einer Verschlechterung im Vormonat erholt sich das mittelständische Geschäftsklima im September wieder etwas. Die schon lange deutlich schlechtere Stimmung der Großunternehmen geht derweil weiter bergab. Bei einem starken außenwirtschaftlichen Gegenwind profitieren inlandsorientierte kleine und mittlere Unternehmen noch von einer robusten Binnennachfrage. Dennoch war das Sommerquartal auch für den Mittelstand kein gutes und die Aussichten für den Herbst und Winter sind eher trüb.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

SEP
27
2019
Data Virtualization – kostenfreies, 200-seitiges E-Book
BI Scout und TIBCO präsentieren das 200-seitige E-Book "Data Virtualization". Es gibt einen detaillierten Überblick zum aktuellen Stand der Technik im Bereich Datenvirtualisierung. Die Autoren Robert Eve und Judith R. Davis sind international anerkannte Experten für Datenvirtualisierung.  weiter lesen  ...
Weiter ...

SEP
26
2019
Controlling-Newsletter September 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

SEP
24
2019
Neues Webinar: Data Management und BI strategisch richtig angehen
Die BI-Strategie ist die wesentliche Grundlage für das Gelingen jedes BI-Vorhabens. Eine klare Anforderungsdefinition mit entsprechend gesetzten Zielen bildet die Basis für Fachkonzeption, Implementierung, Organisation und Betrieb. Der BI-Anbieter Qunis GmbH startet die QUNIS MASTERCLASS Online und stellt mit der #1 im ersten kostenfreien Webinar vor, wie Sie sich dem Thema BI strategisch nähern können. Folgende Fragen werden besprochen:
- Was sind die Bestandteile einer BI-Strategie und warum sind diese so erfolgskritisch?
- Warum ist eine korrekte Anforderungsdefinition so wichtig ?
- Wie setzt man Ziele einer BI-Initiative richtig?
- Wie erreicht man eine erfolgreiche Ausrichtung und Planung einer BI-Initiative?
- Welche Organisation erfordert eine BI-Initiative?
Näheres können Sie hier  weiter lesen  ...
Weiter ...

SEP
17
2019
Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößen­verordnung 2020 liegt vor
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales legt den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2020 vor. Mit dieser werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung im vergangenen Jahr (2018) turnusgemäß angepasst. Die Werte werden – wie jedes Jahr – auf Grundlage klarer gesetzlicher Bestimmungen mittels Verordnung festgelegt. Die den Sozialversicherungsrechengrößen 2020 zugrundeliegende Einkommensentwicklung im Jahr 2018 betrug im Bundesgebiet 3,12 Prozent, in den alten Bundesländern 3,06 Prozent und in den neuen Bundesländern 3,38 Prozent. Bei der Ermittlung der jeweiligen Einkommensentwicklung wird auf die Veränderung der Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer ohne Personen in Arbeitsgelegenheiten mit Entschädigungen für Mehraufwendungen („Ein-Euro-Jobs“) abgestellt.  weiter lesen  ...
Weiter ...

SEP
13
2019
Steuerinformationen 09/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

SEP
10
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer August 2019
Die in den Großunternehmen schon länger unterkühlte Stimmung greift mit rund einem halben Jahr Verzögerung nun auch auf den Mittelstand über. Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen fällt im August erstmals seit viereinhalb Jahren wieder schlechter aus als im langfristigen Durchschnitt. Damit setzt sich der vor fast einem Jahr begonnene Abwärtstrend in beschleunigtem Tempo fort. Eine technische Rezession in Deutschland ist wohl nicht mehr zu vermeiden.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

SEP
06
2019
Wozu benötigen wir Controller?
Haben Sie schon mal versucht jemandem zu erklären, was Controlling eigentlich ist? Vielfach wird ja Evaluation & Kennzahlen mit Controlling gleichgesetzt. So nach der Devise: „Ich messe, also controlle ich!“ Das ist leider nicht die vollständige Erklärung für Controlling. Eine sehr schöne hat die WHU- Otto Beisheim School of Management in einem Video beschrieben. Nehmen Sie sich 2,5 amüsante Minuten Zeit dafür, es lohnt sich!!
 
 

 
AUG
29
2019
Controlling-Newsletter August 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Linktipps und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

AUG
28
2019
Finanzfachkräfte weiter nachgefragt
Erfreulicherweise ist im Gegensatz zu den Geschäftsklimaindices ein anderer Index deutlich gestiegen: Der Hays-Fachkräfte-Index für das 2. Quartal 2019 zeigt entgegen dem allgemeinen Trend eine deutliche Zunahme der Stellenangebote für Finanz-Fachkräfte von 164 auf 173 Indexpunkte. Diese positive Entwicklung speist sich vor allem aus einer deutlich gestiegenen Nachfrage nach Bilanz- und Finanzbuchhaltern (+ 13 bzw. + 26 Indexpunkte).  weiter lesen  ...
Weiter ...

AUG
21
2019
Betriebsprüfung verursacht für drei von vier Unternehmen erhebliche Kosten
Nach Betriebsprüfungen müssen Unternehmen in Deutschland regelmäßig Steuer nachzahlen. Dies ist eines der erwarteten Ergebnisse der Studie „Betriebsprüfung 2018“, die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) erstellt hat. Da die Herausforderung steigt, neue Gesetze, Rechtsprechung und Verwaltungspraxis korrekt anzuwenden, hat PwC die Vorgängerstudie von 2015 aktualisiert. Die Untersuchung beleuchtet aktuelle Prüfungsschwerpunkte der Betriebsprüfung. PwC hat dafür in einer groß angelegten Studie Steuer- und Finanzexperten aus mittelständischen (bis 500 Mitarbeiter) und größeren Unternehmen (2.000 und mehr Mitarbeiter) aus ganz Deutschland befragt.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

AUG
20
2019
Nachhaltigkeit: Jede zweite Firma setzt auf virtuelle Konferenzen
Geschäftsreise-Studie zeigt, dass Nachhaltigkeit auch durch Digitalisierung unterstützt wird. Die Digitalisierung entfaltet im Bereich Nachhaltigkeit ihre Wirkung. Rund die Hälfte der Unternehmen, in denen Geschäftsreisende tätig sind, ersetzt Reisen durch virtuelle Meetings. Das ist eine von vielen Methoden, um die Umweltbilanz zu verbessern. Denn 82 Prozent der Befragten finden nachhaltige Kriterien bei der Buchung von Dienstreisen wichtig. Das sind Ergebnisse der aktuellen Umfrage „Chefsache Business Travel 2019“, einer Initiative von Travel Management Companies im Deutschen Reiseverband (DRV).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

AUG
19
2019
Unternehmen geben Process Mining gute Noten
IT-gestützte Geschäftsprozesse zu erfassen und zu optimieren, dürfte für viele Mitarbeiter in der IT-Abteilung und den Fachbereichen eher zum Pflichtprogramm zählen als zur Kür. Doch diese Tätigkeit zahlt sich für Unternehmen aus, vor allem in Verbindung mit Robotic Process Automation (RPA). Das ergab eine Studie von IDG Research Services.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

AUG
16
2019
Steuerinformationen 08/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

AUG
08
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Juli 2019
Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen setzt im Juli den im Vorjahr begonnenen steilen Abwärtstrend fort. Sowohl die Lagebeurteilungen als auch die Erwartungen gehen zurück. Alarmierend ist die Stimmungseintrübung in der Industrie und bei den Großunternehmen. Insbesondere die Handelskonflikte bremsen die globale Investitionstätigkeit und damit die exportabhängige deutsche Investitionsgüterindustrie. Mit der Autoindustrie verbundene Branchen haben zudem mit einer großen technologischen und regulatorischen Unsicherheit zu kämpfen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

AUG
02
2019
Digitale Berichterstattung hält Einzug
Die Europäische Kommission hat die delegierte Verordnung (EU) 2018/815 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Nach dieser Verordnung sind alle börsennotierten Unternehmen in der gesamten Europäischen Union verpflichtet, ihre Jahresabschlüsse ab dem 1.1.2020 digital in einem einheitlichen Berichtsformat als Inline-XBRL-Dokumente einzureichen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUL
26
2019
Mit KI den Digitalen Wandel gestalten
Welche Chancen ergeben sich durch KI-gestützte Daten und Analytics Strategien? Wie können Sie neue Erkenntnisse und Prognosen bereitstellen? Erfahren Sie im E-Book von Microsoft und Jedox mehr über die Digitalisierungs-Roadmap des Finanzbereichs.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUL
22
2019
Broschüre Steuerfreie Arbeitgeberleistungen 2019
Eine Gehaltserhöhung bedeutet sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber eine höhere Steuerlast. Einige Leistungen wie Warengutscheine oder Fortbildungsmaßnahmen sind innerhalb bestimmter Grenzen steuerfrei oder pauschal zu versteuern. Über solche Extras freuen sich die Mitarbeiter. Welche Leistungen von A wie Altersteilzeit bis Z wie Zukunftssicherung es gibt, können Sie in der Ecovis-Broschüre Steuerfreie Arbeitgeberleistungen 2019 nachlesen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUL
15
2019
Steuerinformationen 07/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUL
05
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Juni 2019
Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen sinkt im Juni auf den tiefsten Stand seit dem Sommer 2016, bevor der lange und starke Stimmungsaufschwung begann. Kein anderer Wirtschaftsbereich ist derzeit allerdings so schlecht gestimmt wie das exportorientierte Verarbeitende Gewerbe. Wir sehen deshalb mit zunehmender Sorge, dass auch die bislang tragenden binnenwirtschaftlichen Säulen der Konjunktur immer mehr Risse bekommen. Damit es bei einer konjunkturellen Delle bleibt, braucht es positive Signale mehr denn je.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUl
04
2019
Interaktives Data Governance Quiz
Testen Sie Ihr Data-Goveranance-Wissen mit der interatkvien BARC-Infografik zum Thema: WIe viele Unternehmen haben Strategien für Data Goveranance? Was sind die Treiber von solchen Projekten? Welche Maßnahmen werden getroffen?...  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUN
21
2019
3. Bilanzbuchhalter- und Controllertag mit der IHK Nordschwarzwald
Der 3. Bilanzbuchhalter- und Controllertag bietet am Dienstag, dem 23.07.2019 allen Interessierten eine Plattform für aktuelle berufsrelevante Themen und den Dialog mit Referenten und Experten ihrer Berufsgruppe. Darüber hinaus besteht ausreichend Gelegenheit zum aktiven Netzwerken. Tagungsort ist die Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Infos im Flyer.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUN
20
2019
Digitalisierung – diese 7 Fehler sollten Sie nicht begehen
Die Digitalisierung ist in aller Munde und einige können nicht schnell genug auf das Pferd aufspringen, während andere den passenden Moment zum Springen verpassen. Der Digitalisierungsprozess in Unternehmen ist nicht mit einem Knopfdruck erledigt und damit entsprechend Fehler anfällig. Erfahren Sie in diesem Beitrag vom Verlag Dashöfer, welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUN
17
2019
Steuerinformationen 06/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUN
05
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Mai 2019
Im Mai bleibt das Geschäftsklima der kleinen und mittelständischen Unternehmen auf Abwärtskurs. Insbesondere die Lagebeurteilung lässt deutlich nach, in der Industrie und auch bei den Dienstleistungsunternehmen. Richtig gut läuft es derzeit nur in den binnenorientierten Wirtschaftsbereichen Bau und Einzelhandel. Ein Hoffnungsschimmer für eine leichte Erholung der Konjunktur im zweiten Halbjahr deutet sich mit der Bodenbildung der Geschäftserwartungen an.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JUN
03
2019
Analog vs. Digital: 5 Gründe den Rechnungseingang zu digitalisieren
Wie kommen Rechnungen im Unternehmen an und welche Stationen durchlaufen sie bis zur Bezahlung? Eine aktuelle Studie zur Digitalisierung im Rechnungswesen zeigt: Tatsächlich wird der Rechnungseingangsprozess in mehr als der Hälfte der befragten Unternehmen manuell durchgeführt. Das heißt: Rechnungen prüfen, Berichte verteilen, Buchungen oder Zahlungen sind noch kaum digitalisiert. Dabei liegen gerade in der Digitalisierung und Automatisierung des Rechnungseingangs hohe Potenziale zur Effizienzsteigerung im Unternehmen. Was das genau für das Tagesgeschäft in der Buchhaltung bedeutet, zeigen fünf Gründe für die digitale Rechnungseingangsbearbeitung, welche Sie bei Diamant Software nachlesen können.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
27
2019
Genauigkeit & Performance Ihrer Forecast-Prozesse verbessern
Heutzutage müssen Planning, Forecasting und andere Business Intelligence Anwendungen perfekt verbunden und integriert sein, um eine effiziente Planung zu ermöglichen. Klassische Lösungen für dieses Dilemma sind aber eben häufig nicht gut vernetzt oder lassen sich nicht ganzheitlich integrieren. Das führt zu einem deutlichen Verlust der Agilität im Alltag und bedeutet unnötige Konflikte im Planungsprozess. Die CFO.com Studie zeigt auf, wie die integrierte Business Planung die täglichen Herausforderungen für CFOs lösen kann.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
24
2019
Steuerinformationen 05/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
16
2019
Der Softwaremarkt für Business Intelligence konsolidiert sich
Im ersten Quartal diesen Jahres gab es eine Reihe interessanter Investitionen und Übernahmen im Softwaremarkt für Business Intelligence und Datenmanagement. Steht die nächste Konsolidierungswelle bevor fragen sich die Autoren dieses Beitrages, Dr. Carsten Bange und Maximilian Gluchowski. Insgesamt verzeichneten sie 13 Unternehmenskäufe und 14 relevante Investitionen. Während die Zahl der Übernahmen damit im Vergleich zum ersten Quartal 2018 konstant bleibt, wurden weniger Investitionen getätigt (20 in Q1 2018).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
13
2019
Controlling Excellence Award an Unitymedia verliehen
Am 13. Mai ist in München auf dem 44. Congress der Controller der „ICV Controlling Excellence Award 2019“ an die Unitymedia GmbH verliehen worden. Ausgezeichnet wurde die Lösung: „Value Steering Roadmap, Etablierung einer wertorientierten Steuerung bei Unitymedia“. Auf den Plätzen folgten Munich RE mit der Lösung „Digitalisierung und Automatisierung des Finanzbereichs mithilfe einer virtuellen Datenplattform (Digital Finance Platform)“ und Metro AG mit „Brand Data Excellence – Eine globale Lösung für Business und Finance“.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
10
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer April 2019
Die erneute Verschiebung des Brexit vermochte die Stimmung der Mittelständler nicht zu heben; nach dem Anstieg im Vormonat hat sich deren Geschäftsklima im April wieder eingetrübt. Der Konjunkturausblick bleibt gedämpft, auch wenn das deutsche Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2019 mit voraussichtlich 0,4% gegenüber dem Vorquartal positiv überraschen dürfte.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
07
2019
Mieten statt Kaufen - Lizenzmanagement im IoT
Zu Beginn der 2000er Jahre schien das Geschäftsmodell eines Softwareanbieters noch relativ simpel. Eine einmalige Lizenzgebühr vorab und zwischen 15-22 Prozent für den Wartungsvertrag - das war's. Heute lautet die Devise "Mieten statt Kaufen". Eine Übersicht der wichtigsten Monetarisierungsstrategien und der damit verbundenen Lizenzmodelle finden Sie in diesem Beitrag auf computerwoche.de.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
04
2019
Was Teams am Arbeitsplatz erfolgreich macht und wie Teamwork in Deutschland aussieht
Ob virtuelle Teams oder agiles Arbeiten – die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und die Art, wie Fachkräfte zusammenarbeiten. Doch wie läuft Teamarbeit in Deutschland heute wirklich ab? Haben sich unsere Arbeitsweisen bereits drastisch verändert? Eher nicht, zeigt eine neue Studie der Online-Jobplattform StepStone, für die rund 14.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland zum Thema Teamarbeit befragt wurden. Demnach bleiben klassische Kernkompetenzen wie Pünktlichkeit, Organisationsstärke und Sorgfalt am wichtigsten für eine erfolgreiche Arbeit im Team. Sie wurden von den Befragten deutlich höher bewertet als Aspekte wie Kreativität, Risikobereitschaft und visionäres Denken. Die Untersuchung macht allerdings auch deutlich, dass in vielen Teams eine Kultur fehlt, die innovatives Denken überhaupt erst ermöglicht.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MAI
02
2019
Process Mining verspricht Durchblick im Prozessdschungel
Wer Geschäftsprozesse automatisieren beziehungsweise effizienter machen oder im Zuge sich schnell verändernder Marktbedingungen zügig anpassen möchte, muss zunächst einmal wissen, wie seine Prozesse überhaupt aussehen. Was so selbstverständlich klingt, ist keineswegs trivial. Viele Betriebe tun sich nach wie vor schwer damit, ihre Prozesslandschaften zu beschreiben, geschweige denn bestimmen zu können, welche Prozesse gut oder schlecht laufen. Mit Process Mining etabliert sich eine neue IT-Disziplin, die dem digitalen Wandel noch einmal einen deutlichen Schub geben könnte. Derzeit sorgt allerdings eine kaum überschaubare Vielfalt an Ansätzen und Tools für Verwirrung. Lesen Sie in weiter, wie Process Mining helfen kann.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

APR
24
2019
Controlling-Newsletter April 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Linktipps und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

APR
18
2019
Steuerinformationen 04/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

Apr
17
2019
XING Gehaltsstudie 2019
XING hat seine Mitglieder in einer Online-Erhebung zu ihrem Arbeitsleben und zum Thema Gehalt befragt. Mehr als 17.000 aktive XING Mitglieder aus Deutschland sowie jeweils mehr als 2.500 Nutzer aus Österreich und der Schweiz nahmen an der Umfrage teil. Ergebnisse sind u.a.: Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist bereit, für mehr Sinn im Job ein geringeres Gehalt zu akzeptieren. Jeder Zehnte würde dafür sogar den Job wechseln. Mehr als jedes zweite Unternehmen mit Jahresumsätzen von mehr als 100 Millionen Euro (55 %) schreibt digitalen Technologien eine sehr große Bedeutung zu, weitere 36 Prozent eine immerhin mittelgroße Rolle. Bei kleinen Unternehmen (Jahresumsatz unter 30 Millionen Euro) zeichnet sich ein gegenteiliger Trend ab, für nur jede fünfte Firma (22 %) spielt Digitalisierung eine große Rolle im Geschäftsmodell. Jeder vierte Befragte in Deutschland und der Schweiz gab an, konkret auf der Suche nach einem neuen Job zu sein, in Österreich ist es jeder Fünfte. Rund 53 Prozent aller Befragten sind zwar mit ihrer derzeitigen Tätigkeit zufrieden, aber dennoch offen für attraktive Angebote. Das Bruttodurchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften liegt bei 70.754 Euro. Welche Regionen und welche Branchen wie abschneiden, können Sie in der kostenlosen Studie nachlesen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

APR
11
2019
Sonder-Newsletter April 2019 - Digitalisierung im Finanzbereich: Neue BARC-Konferenz / kostenfreie Studie
Heute erschien unser Sonder-Newsletter mit den folgenden Fachbeiträgen und Empfehlungen unseres Partners Business Application Research Center (BARC): "Die neue BARC-Konferenz macht Digitalisierung im Finanzbereich greifbar", "Exceln Sie noch oder automatisieren Sie schon?", "Kostenfreier Studien-Download - Predictive Planning and Forecasting hebt die Unternehmensplanung auf die nächste Stufe.  Sonder-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

Apr
10
2019
5 Fragen zum Minimum Viable Product MVP
Viele Innovationsmethoden und Begriffe aus dem Silicon Valley sind für deutsche Unternehmen Neuland. So auch das Minimum Viable Product. Auf Computerwoche.de lesen Sie die fünf wichtigsten Fragen dazu - und die Antworten.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

Apr
09
2019
Controller oder Maschine: Wer setzt sich durch?
Artikel von CA-Trainer Jens Ropers in der Beilage "Controlling" der "Wirtschaftszeitung" zu den Herausforderungen und Chancen, die die Digitalisierung für die Controller mit sich bringt.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

Apr
04
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer März 2019
Stimmungsfall findet einen Boden: In einer Zeit unsicherer Konjunkturperspektiven und des vorläufigen Höhepunkts im Brexit-Drama glänzen die Mittelständler mit einer positiven Nachricht. Ihr Geschäftsklima steigt im März und beendet so eine Serie von zuvor fünf Rückgängen in Folge. Zwar treibt die Außenwirtschaft immer größere Sorgenfalten in die Stirn, die Binnenwirtschaft hält jedoch dagegen und stabilisiert die deutsche Konjunktur.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

Apr
02
2019
ReWeCo 2019 | 09. bis 11. Mai | Fulda
2019 kommt die 14. Auflage von Deutschlands Kongressmesse für Rechnungswesen und Controlling vom 09. bis 11. Mai nach Fulda. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen im Finance-Bereich. Organisiert vom Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller ist die Veranstaltung offen für Mitglieder des Berufsverbands sowie für alle Fach- und Führungskräfte, die sich auf qualitativ hohem Niveau und dennoch praxisnah und preisgünstig weiterbilden möchten. Insgesamt stehen mehr als 20 Seminare und Fachvorträge zur Auswahl und eine breite Palette an Messeständen von Branchenunternehmen aus den Bereichen Fort- und Weiterbildung, IT, Versicherungen und Verlagswesen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
27
2019
E-Rechnung: Digitaler Lückenschluss von der Bestellung bis zur Bezahlung
Die Verpflichtung zur Annahme elektronischer Rechnungen besteht für Bundesministerien und Verfassungsorgane seit dem 27. November 2018. Bis zum 18. April 2020 folgt die Umsetzungspflicht auf Länder- und kommunaler Ebene, per November 2020 schließlich tritt die Pflicht zur Einreichung in elektronischer Form in Kraft. Das verbleibende Zeitfenster wird von allenMarktteilnehmern intensiv genutzt werden müssen, um die größten anstehenden Herausforderungen – Integration in die IT-Landschaften und Anpassung der Prozesse – erfolgreich zu meistern. Unter fachlicher Leitung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und des Verbandes elektronische Rechnung tauschen sich im Rahmen des 5. E-Rechnungs-Gipfels am 3. und 4. Juni 2019 in Bonn Akteure aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und von führenden Rechnungsdienstleistern aus.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
21
2019
Controlling-Newsletter März 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Linktipps und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
20
2019
Wo Unternehmen beim Working Capital Fortschritte machen
Ergebnisse einer PwC-Analyse zum Thema Working Capital Management bei 413 Unternehmen aus der DACH-Region, darunter 256 deutsche Firmen: Die Working Capital Performance von Unternehmen zeigt erstmals seit fünf Jahren einen positiven Trend. Das Working Capital ist um knapp einen Tag gesunken – von 52,4 Tagen im Jahr 2016 auf 51,5 Tage in 2017. Der Grund für diese Verbesserung ist das stärkere Abschneiden auf der Aktivseite der Unternehmensbilanzen: Ihre Bestands- und Forderungsreichweiten konnten die untersuchten Unternehmen im Schnitt um 1,7 bzw. 0,6 Tage reduzieren. Allerdings setzen die analysierten Unternehmen noch immer zu wenig liquide Mittel für Investitionen frei.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
15
2019
Steuerinformationen 03/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
13
2019
Gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung der Schuldzinsen bei Cash-Pooling
Soll- und Habenzinsen, die aus wechselseitig gewährten Darlehen innerhalb eines Cash-Pools entstehen, sind bei der gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnung der Schuldzinsen in begrenztem Umfang miteinander verrechenbar. Nach einem Urteil des BFH sind die vielfältigen wechselseitigen Schuldverhältnisse innerhalb eines Cash-Pools bankarbeitstäglich zusammenzufassen und fortzuschreiben. Nur der Zins, der für einen gegebenenfalls verbleibenden Schuldsaldo entsteht, ist hinzurechnungsfähig. Der BFH hat sich damit erstmals materiell-rechtlich zur Behandlung von Cash-Pools im Steuerrecht geäußert. Darauf verweist der Kieler Steuerberater Jörg Passau unter Hinweis auf die entsprechende Pressemittelung des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 6.03.2019 zu seinem Urteil 11. Oktober 2018 - III R 37/17.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
08
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Februar 2019
Gute Nachrichten für die deutsche Konjunktur bleiben auch im Februar Mangelware: Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen fällt zum fünften Mal in Folge. Uns besorgt, dass die Eintrübung inzwischen nicht mehr nur auf die typischen Exportbranchen beschränkt bleibt, sondern immer mehr auch auf binnenorientierte Wirtschaftsbereiche übergreift, die in den zurückliegenden Monaten noch recht immun dagegen waren.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
07
2019
So funktioniert Process-Mining in Banken und Versicherungen
Banken und Versicherungen sind sich seit jeher über die Chancen und Potenziale mit der Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse bewusst. Viele Finanzhäuser beschäftigen ganze Einheiten ("Betriebsorganisationen"), die mit Hilfe von zum Beispiel Six-Sigma oder Lean Management-Methoden Veränderungen anstoßen sollen. Die aktuellen Herausforderungen in der Kombination aus Niedrigzins, Kundenzentrierung, Digitalisierung, Regulatorik und demographischen Veränderungen lassen sich allerdings mit dem alt-bekannten Werkzeugkoffer nicht mehr beherrschen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
06
2019
Ersetzt MES die Business Intelligence?
Wer einen Blick in den BITKOM-Leitfaden wirft, erkennt schnell, dass MES (Manufacturing Execution Systeme) die vier Kriterien für Big Data erfüllen. So lässt sich feststellen, dass Fertigungsunternehmen immer mehr Daten (Volume) speichern, mit dem Ziel, detailliertere Informationen über die einzelnen Arbeitsschritte zu erhalten und wichtige Prozesswerte zu dokumentieren. Dies ist vor allem in der Automotive-Branche und der Medizintechnik von großer Bedeutung aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Rückverfolgbarkeit und Prozessdokumentation.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
01
2019
Feedback der Fachtagung Verrechnungspreise der CA controller akademie
Falsche Ermittlung der Verrechnungspreise führt zu Fehlsteuerung lautet das Fazit der Fachtagung Verrechnungspreise ausgerichtet von der CA controller akademie. Die Zielkonflikte zwischen Controllinganforderungen (Unternehmenssteuerung) und fiskalischen Anforderungen (Steuern) werden zunehmen. Durch die neuen steuerrechtlichen Vorschriften erhöht sich für die Beteiligten auch die Arbeitsbelastung. Eine zunehmende Zahl von Unternehmen ist sich dieser Problematik bewusst und sucht nach Lösungsansätzen. Gleichzeitig gibt es noch eine sehr große Gruppe von Unternehmen, die (vergeblich) versuchen mit einem Preis, d.h. dem steuerlich erforderlichen Transferpreis, beide Fragestellungen zu lösen. Ein Vorschlag lautet, die Unternehmenssteuerung von den steuerlichen Verrechnungspreisen zu trennen. Das bedeutet beispielsweise auch, dass ein EBIT der Legaleinheit nicht mehr relevant für Bonusfragen sein kann.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
25
2019
Ergebnisse vom 10. Operations Efficiency Radar 2019
Jeder zweite Finanzvorstand rechnet für 2019 mit einer schwächeren Konjunktur. Besonders skeptisch sind die CFOs in der Autoindustrie sowie im Anlagen- und Maschinenbau. Hier rechnen 93 bzw. 56 Prozent mit einem Abschwung. Grund: Politische Instabilität und steigende Zinsen. Im Zentrum der Aktivitäten steht 2019 bei 74 Prozent der befragten Unternehmen das Produktportfolio. Ziel: Kosten senken und Kundenbedürfnisse erfüllen. Weitere wichtige Handlungsfelder: Produktion, Controlling & Finanzen, Sales & Marketing, Einkauf. Öfter als in den Vorjahren wird auch das Working Capital Management als Fokus-Faktor genannt. Das Operations-Effizienz-Radar vom Internationalen Controller Verein und Roland Berger analysiert jeweils im Vorjahr die Firmenplanungen für das kommende Jahr. Die daraus resultierenden Hebel werden als wichtige Entscheidungshilfen für CFOs und Leiter Controlling herausgearbeitet. Die Studie ist kostenlos und kann auf der Seite vom ICV heruntergeladen werden.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
22
2019
Arbeitgeber müssen über nicht genommenen Urlaub aufklären
Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub erlischt in der Regel nur dann am Ende des Kalenderjahres, wenn der Arbeitgeber zuvor über den konkreten Urlaubsanspruch und die Verfallfristen belehrt und der Arbeitnehmer den Urlaub dennoch aus freien Stücken nicht genommen hat. Das hat das Bundesarbeitsgericht mit Urteil vom 19.02.2019 entschieden und sich dabei auch auf die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs gestützt (Az.: 9 AZR 541/15).  
 
 
FEB
21
2019
Controlling-Newsletter Februar 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Linktipps und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

FEB
20
2019
Recht auf Home Office für alle behindert Produktivität und Flexibilität
„Ein generelles Recht auf Home Office ist schlichtweg keine Lösung der Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0. Betriebe müssen in der Lage sein, individuelle, flexible Umsetzungen zur Gestaltung ihrer Prozesse zu finden. Trotz der Flexibilitätsbemühungen wird es weiterhin Arbeitstätigkeiten geben, die niemals außerhalb des Unternehmens erledigt werden können.“, so Prof. Dr.-Ing. Sascha Stowasser, Direktor des ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. „In den Unternehmen muss genau geprüft werden, für welche Tätigkeiten Home Office zum Tragen kommt. Selbst bei Büroarbeit ist es nicht immer möglich, Home Office umzusetzen. Bestimmte Strukturen oder Aufgaben erlauben dies nicht durchweg. Dann ist Anwesenheit im Unternehmen Pflicht und eine gesetzliche Regelung für alle betriebsschädlich.”  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
15
2019
Steuerinformationen 02/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
11
2019
Gehaltstrends im Finanz- und Rechnungswesen 2019
Mit der fortschreitenden Digitalisierung steckt gerade der Finanzbereich in einem komplexen Umbruchprozess. Viele manuelle und monotone Aufgaben fallen durch automatisierte Prozesse weg. Gleichzeitig stehen den Zahlenprofis unglaublich große Datenmengen zur Verfügung, die sehr viel Potenzial für strategische Geschäftsentscheidungen liefern, wenn sie sinnvoll analysiert und interpretiert werden. Finanzexperten sind daher mehr denn je gefordert, ihre analytischen und kommunikativen Fähigkeiten auszubauen und einzusetzen. Je besser das Fachkräften gelingt, umso besser sind, laut der Robert Half Gehaltsübersicht 2019 die Aussichten auf eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung. Gute Nachrichten für Experten im Finanz- und Rechnungswesen: Im nächsten Jahr planen 92 % der Finanzverantwortlichen, ihren Mitarbeitern mehr zu bezahlen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
05
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Januar 2019
Die schlechten Konjunkturnachrichten setzen sich zu Beginn des Jahres 2019 fort: Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen gibt im Januar überdurchschnittlich deutlich nach. Ursächlich hierfür ist allerdings ausschließlich der erheblich trübere Blick auf das vorausliegende Halbjahr. Die Sorge der Mittelständler ist nachvollziehbar, steht angesichts zahlreicher globaler Risiken doch auch ihre bislang stabil gute wirtschaftliche Entwicklung zunehmend auf dem Spiel.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

FEB
04
2019
ESEF auf dem digitalen Vormarsch
Das Europäische Parlament hat eine Richtlinie veröffentlicht, in der bisher uneinheitliche, individuelle und gedruckte Jahresfinanzberichte zukünftig in einem einheitlichen, elektronischen Format, dem ESEF (European Single Electronic Format) zu veröffentlichen sind. Betroffen sind kapitalmarktorientierte Unternehmen, deren Geschäftsjahr mit dem 01.01.2020 oder später startet. Verpflichtend ist die Veröffentlichung der vier Berichtsbestandteile von IFRS-Konzernabschlüssen: Bilanz, Gesamtergebnisrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung und Kapitalflussrechnung. Zusätzlich sind einige grundlegende Unternehmensangaben zu ergänzen. Alle notwendigen Informationen hierzu finden Sie in einem Whitepaper von LucaNet.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
28
2019
Die Top-10 IT-Trends 2019
Digitalisierung und Digitale Transformation sind und bleiben die treibenden Kräfte hinter nachhaltigen Veränderungen - auch 2019. Die Unternehmen werden auch im kommenden Jahr damit die Effizienz ihrer Unternehmensprozesse erhöhen wollen. Zunehmend gibt es aber auch Digitalisierungsprojekte, die existierende Geschäftsmodelle und Services mit digitalen Lösungen anreichern, um so Mehrwerte zu schaffen. Erste Projekte vor allem von Start-ups haben völlig neue Services und Geschäftsmodelle zum Ziel, die neue Potenziale und Kundengruppen erschließen sollen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
24
2019
Controlling-Newsletter Januar 2019
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Linktipps und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

JAN
23
2019
Die Zauberformel für geniale Präsentationen
Viele Powerpoint-Präsentationen sind zum Gähnen langweilig. Dabei lässt sich das Geheimnis fesselnder Vorträge auf eine simple Formel bringen: die 10-20-30-Regel. Marketinglegende, Bestsellerautor, Risikokapitalgeber: Seit Guy Kawasaki in den 80ern Apples Mac zum Kultstatus verhalf, ist er ein gefragter Mann. Und so klagte er bereits 2005 in seinem Blog: „Ich muss Hunderten von Unternehmern zuhören, die für ihre Unternehmen pitchen. Die meisten dieser Pitches sind Mist.“ Bereits damals entwickelte Kawasaki eine simple Formel für geniale Präsentationen: die 10-20-30-Regel. Sie hat bis heute Bestand und ist nicht nur für Pitches vor Kapitalgebern hilfreich, sondern auch für Sales-Präsentationen, Pressekonferenzen oder die Vorstellung der Geschäftszahlen im Team.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
18
2019
Trends 2019 in Business Intelligence und Datenmanagement
Der Markt für Business Intelligence (BI) und Datenmanagement unterliegt einem ständigen Wandel. Neue Trends haben besonders starken Einfluss auf die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, interagieren, kommunizieren, kollaborieren und sich selbst wirtschaftlich nachhaltig aufstellen. Der BARC BI Trend Monitor 2019 untersucht eben diese Trends für BI und Datenmanagement aus einer Anwender-, Berater- und Herstellersicht und dokumentiert ein umfassendes Bild. Die Antworten der 2.679 Teilnehmer am BARC BI Trend Monitor 2019 zeigen die Spezifika und Abweichungen in der Bedeutung von Trends nach Nutzertypen, Regionen, Unternehmen, Branchen sowie dem Reifegrad (Best-in-Class-Unternehmen) pro Trend im Detail. Auf einer Skala zwischen 1 und 10 ordnet der Trend Monitor die Trendthemen nach ihrer Wichtigkeit. Gegenüber dem Trend Monitor aus dem Vorjahr sind die Top-Themen stabil in ihrer Bewertung und in ihrer Reihenfolge sogar gleich geblieben: Top-Thema ist weiterhin Stammdaten- und Datenqualitätsmanagement, gefolgt von Data Discovery, Self-Service BI und Data Governance.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
17
2019
Steuerinformationen 01/2019 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
15
2019
Lohnsteuer- und Sozialversicherungseckdaten 2019
Im Bereich der Lohnsteuer gibt es zu jedem Jahreswechsel eine Vielzahl an Änderungen: Sachbezugswerte, Freibeträge, Bezugsgrößen und jede Menge anderer Zahlen. Damit Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können, haben wir für Sie die wichtigsten Lohnsteuerlichen Eckdaten 2019 zusammengestellt.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
15
2019
Beitragsbemessungsgrenzen 2019
Beitragsbemessungsgrenzen und andere Sozialversicherungsrechengrößen 2019 - In unserem Themenspeicher finden Sie einen Überblick über die aktuellen Beitragsbemessungsgrenzen, die Versicherungspflichtgrenze, die Beitragssätze der verschiedenen Versicherungszweige und andere Rechengrößen in der Sozialversicherung.  Direkt zum Beitrag  ...
Weiter ...

JAN
14
2019
Wie smarte Produkte die Wertschöpfung in Unternehmen verändern
Um sicherzustellen, dass der deutsche Mittelstand auch in Zukunft eine wirtschaftliche Basis besitzt, reicht die Optimierung der Produktionsabläufe allein nicht aus. Durch neue Produkte und Geschäftsmodelle verändert sich aber auch die gesamte Wertschöpfung im Unternehmen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
12
2019
39. Österreichischer Controllertag
Am 21. und 22. März 2019 findet der 39. Österreichische Controllertag in Wien statt. Unter dem Motto "WINNING DIGITAL - Controlling zurück auf der Siegerstraße" erwarten Sie hochkarätige Vortragende und Experten in Key Notes, Best-Practice-Vorträgen und Round-Table-Gesprächen. Auf der Agenda stehen u.a. Themen wie: Flexibilisierung der Controlling-Kernprozesse und Bereitstellung von Services "on demand", Gezielte Nutzung von Innovationen wie Software Robotics, Advanced Analytics bis hin zu Artificial Intelligence und Refokussierung des Controllings und Aufbau von "Data Science"-Kompetenz.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
04
2019
Konjunktur im Härtetest
Das weltwirtschaftliche Klima wird zunehmend rauer. Straffere Finanzierungsbedingungen durch höhere US-Zinsen und die nachlassende Dynamik des Welthandels dämpfen die globale Wirtschaftsentwicklung. Hinzu kommt eine Reihe politischer Störfeuer, die für Unsicherheit sorgen und die Konjunktur ins Stolpern bringen könnten. Der Jahresausblick 2019 von KfW Research zeigt anschaulich im Präsentationsformat, warum wir optimistisch bleiben und auch im nächsten Jahr mit immerhin solidem Wachstum rechnen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...

JAN
02
2019
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Dezember 2018
Das Geschäftsklima im Mittelstand setzt seine Abwärtsbewegung fort. Vor allem der Blick ins neue Jahr ist ziemlich nüchtern, aber die Geschäftslage ist noch hervorragend. Stabile Beschäftigungspläne und zunehmende Absatzpreiserwartungen liefern positive Signale über die zukünftige Entwicklung der Binnenwirtschaft. Solange sich die akuten Risiken wie ein Brexit ohne Austrittsabkommen oder eine Anhebung der US-Zölle auf europäische Automobile nicht materialisieren, dürfte die deutsche Wirtschaft mit einem ordentlichen Tempo weiter wachsen.  Weiter lesen  ...
Weiter ...


 

 Controlling-Newsletter bestellen:
Unser kostenfreier Controlling-Newsletter erscheint 6-8 mal im Jahr und informiert über News aus der Controlling-Szene und Neuigkeiten in den verschiedenen Rubriken der ControllerSpielwiese. Hierzu gehören aktuelle Controlling-Themen und -Nachrichten sowie Hinweise auf Events und Studien, Auszüge aus unserem Stellenmarkt, aktuelle Seminare, neue Excel-Tipps und natürlich alles andere, was neu ist auf der ControllerSpielwiese. Werden Sie jetzt kostenlos Mitglied auf der ControllerSpielwiese und bestellen Sie unseren kostenfreien Controlling-Newsletter.
 
Und noch ein Controlling-Tipp zu Newslettern: Um Newsletter zu verschicken, bietet es sich auch aus Kostengründen an, eine professionelle Newslettersoftware zu verwenden. Mit dieser lässt sich ganz einfach eine große Anzahl von E-Mails verschicken. Es muss lediglich eine Vorlage erstellt werden, die in der Regel bei jeder neuen Mail kaum bis gar nicht angepasst werden muss. Lediglich die aktuellen Themen müssen eingefügt werden. Die Empfängerliste sollte dann regelmäßig aktualisiert werden, damit alle Abonnenten mit Ihrem Newsletter versorgt werden. Die Software übernimmt dann auch die Auswertung über den Versand und den Effekt der sich aus dem Newsletter ergibt wie beispielsweise neue Bestellungen oder wiederaktivierte Kunden.


 

  zurück

nach oben  


kooperation In Kooperation mit ...
 
Logo Corporate Planning
 
Logo FACTON
 
Logo Management-Institut Dr. A. Kitzmann
 
trenner
Seminarmarkt Seminartipps ...
Dynamische Reports in Excel erstellen
Präsentieren - überzeugen - begeistern
Excel für Controller
Projektmanagement in der Praxis
Weitere Seminare ....