Controlling-News

News


 
  Valentins 


 Aktuelle Finanz- und Controlling-Nachrichten:


Newsletter bestellen 
 

OKT
01
2022
Nach Corona-Knick hat sich Zahl der Start-ups 2021 wieder erholt
Der Bestand an innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen in Deutschland hat sich wieder erholt. Nach dem coronabedingten Knick im Jahr 2020 stieg die Zahl der Start-ups 2021 auf 61.000 an. Gründerinnen und Gründer, die Venture Capital nutzen wollen, haben eher Merkmale, die den VC-Zugang erleichtern: Sie vereinen häufiger Innovations- und Wachstumsorientierung, haben häufiger einen akademischen Hintergrund, haben deutlich häufiger digitale Angebote, internetbasierte Geschäftsmodelle und internationale Zielmärkte. Dabei streben Start-up-Gründerinnen aber seltener eine VC-Finanzierung an.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

SEP
29
2022
Controlling-Newsletter September 2022
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

SEP
26
2022
Steuerinformationen 09/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

SEP
23
2022
IASB veröffentlicht Änderungen an IFRS 16
Der International Accounting Standards Board (IASB) hat 'Leasingverbindlichkeit in einer Sale-and-leaseback-Transaktion (Änderungen an IFRS 16)' veröffentlicht. Mit der Verlautbarung wird klargestellt, wie ein Verkäufer-Leasingnehmer die Folgebewertung von Sale-and-leaseback-Transaktionen, die als Verkauf gemäß IFRS 15 bilanziert werden, vornimmt.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

SEP
23
2022
Wer zahlt wann: Die Zahlungsmoral von Kunden erkennen
Die Energiekosten steigen ebenso wie die Kosten für Vorprodukte und Personal, hinzu kommen anhaltende Sorgen vor einer Rezession. All das hinterlässt Spuren und wirkt sich zunehmend auf die Zahlungsmoral von Unternehmen aus. Immer häufiger kommen Schuldner ihren Verpflichtungen nur noch verspätet nach. Im ersten Halbjahr 2022 verzeichneten Lieferanten und Kreditgeber im B2B-Geschäft einen durchschnittlichen Zahlungsverzug von 10,51 Tagen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Creditreform Wirtschaftsforschung auf Basis von etwa 3,9 Millionen Rechnungsbelegen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

SEP
21
2022
Smartphones, Drucker und Co. erzeugen fast doppelt so viel CO2 wie Rechenzentren
Laut einer aktuellen McKinsey-Studie verantworten Unternehmens-IT 13-17 Megatonnen Kohlendioxidemissionen in Deutschland. Änderungen der Beschaffungspraktiken könnten 50-60% der endgerätebedingten Emissionen einsparen. Durchdachte Cloud-Strategien könnten die CO2-Emissionen um 55% oder etwa 40 Millionen Tonnen CO2e weltweit reduzieren.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

SEP
16
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt Informationen, mit denen Sie im Bewerbungsprozess punkten sowie einen aktuellen Gehaltsvergleich.  Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

SEP
14
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer August 2022
Maue Stimmung, düsterer Ausblick. Der Cocktail aus explodierenden Energiekosten, schwindender Kaufkraft, großen Unwägbarkeiten hinsichtlich der Versorgung mit Erdgas und anhaltendem Krieg vergiftet die Stimmung immer mehr: Das mittelständische Geschäftsklima sinkt im August zum dritten Mal in Folge. Die Geschäftslageurteile bröckeln weiter ab und die Geschäftserwartungen sind so pessimistisch wie kaum jemals zuvor. Die deutsche Wirtschaft wird unseren Erwartungen zufolge 2023 um 0,3 % schrumpfen, nach einem Zuwachs von 1,4 % in diesem Jahr.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

SEP
07
2022
Neue Minijobgrenze ab Oktober: Trotz Mehrkosten lohnt sich die Gehaltserhöhung
Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12 Euro und die Minijobgrenze von 450 auf 520 Euro. Trotz höherer Personalkosten rät Ecovis-Steuerberaterin Ines Frenzel in Neubrandenburg zum Wechsel auf 521 Euro, anstatt dass sie weiterhin Lohn zwischen 450,01 und 520 Euro zahlen. Warum? Das zeigt ein Vergleich.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

SEP
01
2022
CFOs sind strategisch wichtiger als sie selbst glauben
Die Erwartungshaltung von CFOs an den unternehmerischen Wandel ist hoch. Gleichzeitig sind es aber vor allem die Finanzchefs selbst, die Unternehmen kollaborativer, flexibler und schneller machen können, wie Studienergebnisse zeigen. Eines der zentralen Ergebnisse der Studie ist, dass eine Mehrheit von 85 Prozent der Führungskräfte in Unternehmen es als eine primäre Aufgabe des CFOs ansieht, die ESG-Agenda voranzutreiben, während dies hingegen lediglich 70 Prozent der Finanzchefs tatsächlich auf ihrer Prioritätsliste haben. Damit liegt das Thema ESG bei CFOs lediglich an fünfter Stelle, ausschließlich die Gewährleistung einer effektiven Cybersicherheit rangiert mit 57 Prozent in der Wichtigkeitsskala der Finanzchefs niedriger.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

AUG
31
2022
Leichterer Zugang zu Unternehmensinformationen – nun erst ab 2026
Mit der Einrichtung eines European Single Access Points (ESAP) soll ein zentrales Zugangsportal für öffentliche finanz- und nachhaltigkeitsbezogene Informationen zu Unternehmen und Anlageprodukten in der EU geschaffen werden, wobei sich auch KMU beteiligen sollen. Der Europäische Rat hat seinen Standpunkt zu drei Vorschlägen festgelegt, mit denen ein zentrales europäisches Zugangsportal (ESAP) geschaffen wird. Dies ist die erste einer Reihe von Maßnahmen im Rahmen des Aktionsplans zur Kapitalmarktunion. Nachdem zunächst eine Umsetzung ab 2024 angekündigt wurde, plant die EU nun eine schrittweise Einführung, um eine solide Umsetzung zu ermöglichen. Auf der Grundlage kohärenter Phasen wird mit der schrittweisen Einführung sichergestellt, dass die europäischen Verordnungen und Richtlinien gemäß ihrer Priorität zwischen 2026 und 2030 in den Geltungsbereich des ESAP fallen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

AUG
27
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt Informationen, mit denen Sie im Bewerbungsgespräch punkten sowie einen aktuellen Gehaltsvergleich, was CFOs in Deutschland verdienen.  Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

AUG
25
2022
KfW-Konjunkturkompass August 2022
Zwischen Stagflation und Rezession - Die Konjunkturaussichten haben sich weiter eingetrübt. Nachdem die Aufholbewegung im Dienstleistungsbereich weitgehend abgeschlossen ist, überwiegt nun der konjunkturelle Gegenwind. Sowohl in Deutschland als auch in der Eurozone ist spätestens im Winterhalbjahr mit negativen Quartalswachstumsraten zu rechnen. Nach einem Anstieg um 1,4% im laufenden Jahr erwarten wir für 2023 einen Rückgang des deutschen BIP um 0,3%. Bei einer Gasmangellage käme es 2023 zu einer echten Rezession (-2½%). In der Eurozone wird das BIP-Wachstum 2022 dank einer starken ersten Jahreshälfte mit 3,0% noch gut ausfallen, 2023 aber voraussichtlich nur bei 0,5% liegen. Die Inflation wird erst im Verlauf von 2023 auf einen Abwärtstrend einschwenken. Nach 8,4% im Gesamtjahr 2022 dürfte die deutsche Inflationsrate 2023 bei rund 5% liegen. In der Eurozone ist mit ähnlichen Inflationsraten zu rechnen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

AUG
22
2022
Creditreform Zahlungsindikator Deutschland - Sommer 2022
Das Zahlungsverhalten in Deutschland hat sich verschlechtert. Im 1. Halbjahr 2022 verzeichneten Lieferanten und Kreditgeber im B2B-Geschäft einen durchschnittlichen Zahlungsverzug von 10,51 Tagen (2. Halbjahr 2021: 9,97 Tage). Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Creditreform Wirtschaftsforschung auf Basis von rund 3,9 Mio. Rechnungsbelegen aus dem Creditreform Debitorenregister Deutschland (DRD).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

AUG
17
2022
Steuerinformationen 08/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

AUG
10
2022
German Venture Capital Barometer Q2 2022
Stimmung auf deutschem VC-Markt wird frostiger – Klimaampel springt auf rot. Eine historische Zinserhöhung durch die FED in den USA und Erwartungen über einen strafferen Kurs der EZB haben die Stimmung auf dem deutschen VC-Markt im zweiten Quartal weiter auf Talfahrt geschickt. Der Geschäftsklimaindikator des Frühphasensegments fällt um 26,0 Zähler auf -18,5 Saldenpunkte. Die Geschäftserwartungen haben sich dabei stärker eingetrübt als die Geschäftslage. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage sinkt auf -7,6 Saldenpunkte (-20,6), der Indikator für die Geschäftserwartung verliert 31,4 Zähler auf -29,4 Saldenpunkte.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

AUG
04
2022
Aufruf zur Teilnahme an der Green Controlling Studie 2022
Der Internationale Controller Verein (ICV) beschäftigt sich seit 2010 intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit im Controlling, zunächst in der ICV-Ideenwerkstatt, danach im neu etablierten Fachkreis Green Controlling for Responsible Business. Für das Jahr 2022 ist Nachhaltigkeit eines der Jahresthemen des ICV. Deswegen werden aktuell Teilnehmer für die Green Controlling Studie 2022 gesucht. Ziel dieser Studie ist es, den aktuellen Stand eines Green Controlling in Unternehmen in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) zu untersuchen und mit den Ergebnissen der beiden vorhergehenden Green Controlling Studien des ICV aus den Jahren 2011 und 2016 zu vergleichen. Darüber hinaus sollen die Relevanz von einzelnen aktuellen Trends sowie die künftigen wesentlichen Herausforderungen untersucht werden. Über folgenden Link können Sie an der Studie teilnehmen:  Weiterlesen  ...
Weiter ...

AUG
02
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Juli 2022
Große Rezessionssorgen im Mittelstand. Nach einer kurzen Phase der Stabilisierung im Frühjahr befindet sich das mittelständische Geschäftsklima zu Beginn des Sommerquartals wieder im Sinkflug. Es stürzt im Juli um 9,5 Zähler auf -15,3 Saldenpunkte ab und verliert damit fast das Vierfache einer üblichen Monatsveränderung. Die ohnehin schon sehr pessimistischen Geschäftserwartungen brechen weiter ein, aber auch die Lageurteile geben deutlich nach.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

JUL
20
2022
Erzeugerpreise und Inflation: Kommt das dicke Ende erst noch?
Ist die rekordhohe Erzeugerpreisinflation der Vorbote von noch höheren Preissteigerungen und steht uns das dicke Ende bei der Inflation sogar erst noch bevor? Die hier von KfW Research untersuchten empirischen Erfahrungen seit 1949 zeigen eine Abschwächung des Zusammenhangs zwischen Erzeuger- und Verbraucherpreisen während der letzten Jahrzehnte. Basiseffekte aus dem Vorjahr wirken in den nächsten Monaten außerdem negativ auf die Erzeugerpreisinflation. Durch den immer wahrscheinlicheren Lieferstopp von russischem Gas überwiegen aber insgesamt die Aufwärtsrisiken für die Inflation.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUL
14
2022
Venture Capital: Marktchancen in Zukunftstechnologien
In Deutschland bestehen bei wichtigen Zukunftstechnologien in vielen Bereichen gute Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Umsetzung solcher Innovationen nimmt die Finanzierung von Start-ups mit Venture Capital eine bedeutende gesamtwirtschaftliche Rolle ein. Diese Finanzierung wichtiger Zukunftstechnologien mit Venture Capital konzentriert sich in Deutschland auf die klassischen ingenieurstechnischen Stärken in den Bereichen Automotive und Produktion. Großer Rückstand etwa auf die USA und das UK bestehen vor allem bei Digital- und Umwelttechnologien. Um die Marktchancen in diesen Bereichen zu nutzen, besteht weiterer Handlungsbedarf.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUL
12
2022
Steuerinformationen 07/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUL
08
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Juni 2022
Zufriedenstellende Geschäftslage, aber große Sorgen beim Blick nach vorne. Während die Stimmung unter den Großunternehmen deutlich sinkt, meldet der Mittelstand im Juni insgesamt ein stabiles Geschäftsklima. Dahinter stehen allerdings gegenläufige Bewegungen bei Geschäftslage und Erwartungen. Während die Lageurteile zum dritten Mal in Folge steigen, werden die Geschäftserwartungen immer pessimistischer. Vor allem der deutlich wahrscheinlicher gewordene Lieferstopp von russischem Gas ist ein handfester Grund für Rezessionssorgen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

JUN
30
2022
Inkasso-Ranking: In diesen Ländern kommen Unternehmen am einfachsten zu ihrem Geld
Schnelle und einfache Inkassoverfahren sind in dieser angespannten Wirtschaftslage für Unternehmen daher entscheidend. Der weltweit führende Kreditversicherer Allianz Trade hat in seiner jüngsten Studie eine Rangliste zur Komplexität von Inkasso in 49 Ländern erstellt. Bewertet wurden dabei Zahlungspraktiken sowie Gerichts- und Insolvenzverfahren in den einzelnen Ländern. Die besten Chancen, offene Forderungen einzutreiben, haben Unternehmen bei Geschäftspartnern in Schweden, Deutschland, Finnland und den Niederlanden. Am schlechtesten sind die Aussichten in Saudi-Arabien, Malaysia und den Vereinigten Arabischen Emiraten.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUN
29
2022
Vergleich der besten Planungs- und Budgetierungstools für 2022
Das Analystenhaus BARC präsentiert in der achten Ausgabe die Ergebnisse des „The Planning Survey 22“. Verglichen werden die Stärken und Herausforderungen von 18 führenden Anbietern von Planungs-, Budgetierungs- und Forecast-Software, sowohl global agierende Unternehmen, als auch regionale Champions. BARCs große jährliche Studie basiert auf einer eingehenden Befragung von 1.325 Softwareanwender:innen und Berater:innen aus 51 Ländern.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUN
27
2022
Aktuelle Entwicklungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung
Aktuelle regulatorische Entwicklungen führen zu einer signifikanten Steigerung der Relevanz der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Mit der EU-Taxonomie-Verordnung werden unter anderem neue offenzulegende KPIs für Unternehmen von öffentlichem Interesse eingeführt. Erfahren Sie den aktuellen Stand in dem folgenden Artikel vom Österreichischen Controller Institut.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUN
17
2022
Steuerinformationen 06/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JUN
07
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Mai 2022
Die Lage im Mittelstand verbessert sich, aber die Angst vor einem Absturz wächst. Die leichte Stimmungsaufhellung in den mittelständischen Unternehmen setzt sich im Mai den zweiten Monat in Folge fort. Gleichwohl bleibt das Geschäftslima noch immer weit hinter dem Niveau vor dem Kriegsüberfall Russlands auf die Ukraine zurück. Zudem verbessern sich diesmal ausschließlich die Lageurteile, die Geschäftserwartungen werden hingegen noch pessimistischer. Die Unternehmen blicken in einen konjunkturellen Abgrund. Wie tief sie hineinfallen, steht aber auf einem anderen Blatt.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MAI
30
2022
Nachhaltigkeitskennzahlen 2.0
Die Nachhaltigkeitsberichterstattung soll nun auch für mittelständische Unternehmen in der Wirtschaftslandschaft verpflichtend werden. Seit dem Jahr 2016 galt auf der Grundlage des NaDiVeG nur für Großunternehmen und Unternehmen von öffentlichem Interesse die Verpflichtung zur Nachhaltigkeitsberichterstattung. In naher Zukunft wird hier aufgrund der EU-Taxonomie und den bestehenden Entwürfen zur Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) der EU-Kommission allerdings auch kleineren Unternehmen ein schärferer Wind entgegenwehen – wodurch die Nachhaltigkeitskennzahlen zunehmend ein Thema von CFOs und dem Controlling werden.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

MAI
29
2022
Die Neuerungen des Deutschen Corporate Governance Kodex 2022
Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat am 17. Mai 2022 die Neufassung des Deutschen Corporate Governance Kodex, kurz DCGK 2022, veröffentlicht. Nach Bekanntmachung der geänderten Fassung des DCGK im Bundesanzeiger wird dieser die neue Grundlage für die Entsprechenserklärung gem. §161 AktG bilden. Im Fokus der Kodexänderungen stehen neben neuen Empfehlungen zum Zusammenspiel des Prüfungsausschusses mit dem Abschlussprüfer die Berücksichtigung sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit sowie die Steuerungs- und Kontrollsysteme. Die wichtigsten Änderungen – insbesondere in Bezug auf Ihre Governance-Systeme – hat PWC für Sie zusammengefasst.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

MAI
25
2022
Self-Service BI - Die Daten-Selbstbedienung für Ihre Fachabteilungen
Auch wenn die Überschrift zugegebenermaßen plakativ daherkommt, trifft sie doch einen wunden Punkt in vielen Unternehmen: Viele Fachabteilungen können ihre Daten nicht souverän nutzen. Häufig haben sie die Daten entweder nur in Formaten vorliegen, die für die eigenständige explorative Analyse nicht nutzbar sind ¬- oder es ist eine vorherige aufwändige Aufbereitung nötig. Dies betrifft auch turnusmäßige Aufgaben, wie beispielsweise monatliche Reportings oder die Aufbereitung der KPIs.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

MAI
24
2022
Energiekosten im Mittelstand steigen: Unternehmen geben Preiserhöhungen weiter und ergreifen Maßnahmen zur Energieeinsparung
Die Folgen des Krieges in der Ukraine sind bereits jetzt im Mittelstand spürbar: In den Monaten Januar–April 2022 lagen die Energiekosten bei 54% der Unternehmen höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im Durchschnitt sind die Energiekosten dabei um 41% gestiegen. Dennoch sieht sich die Mehrheit der Unternehmen in der Lage, auch längerfristig höhere Energiekosten auf dem aktuellen Niveau finanziell schultern zu können. Ausschlaggebend dafür ist: Energiekosten machen oft nur einen kleinen Anteil der Gesamtkosten aus. Zudem dürften Preissteigerungen an den Energiemärkten noch nicht vollständig bei den Unternehmen angekommen sein. Nicht zuletzt gibt ein Großteil der Unternehmen die Kostenerhöhung bei Energie seit Kriegsbeginn über Preiserhöhungen an die Kunden weiter. Es zeigt sich auch: Viele KMU werden aktiv und ergreifen derzeit als Reaktion auf hohe Preise und Risiken ihrerseits Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs und zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

MAI
19
2022
Steuerinformationen 05/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

MAI
16
2022
Forderungen abtreten: So funktioniert eine Zession
Bei einer Zession handelt es sich um die Abtretung einer Forderung oder Sicherung. Der neue Gläubiger erhält dann diesen Anspruch. Somit wechselt auch das Schuldverhältnis. Die Forderung geht an einen anderen Gläubiger über – den Empfänger der Abtretung. Dieser wird auch Zessionar genannt. Somit muss die Forderung dann an einen neuen Gläubiger gezahlt werden. Wann eine Zession möglich ist und worin die Unterschiede zum Factoring liegen lesen Sie in diesem Beitrag der Handwerkszeitung.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MAI
09
2022
ICV Controlling Excellence Award geht an das Team von Deutsche Post DHL Group
Der ICV Controlling Excellence Award 2022 geht an Deutsche Post DHL Group. Das Team aus Dr. Klaus Hufschlag, Klaus Kenfenheuer und Martin Momberg erhielt die begehrte Auszeichnung für ein umfassendes und in die Finanzorganisation eingebettetes Controlling zur Steuerung von ESG-Maßnahmen. Mit dieser Controlling-Lösung setzte sich Deutsche Post DHL Group gegen die ebenfalls nominierten Unternehmen Phoenix Contact und SAP durch. Nachdem Jury-Leiter Prof. Dr. Utz Schäffer den Award überreicht hatte, stellte Dr. Klaus Hufschlag das Sieger-Projekt noch einmal detailliert vor.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

APR
28
2022
Controlling-Newsletter April 2022
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

APR
22
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt eine Studie zu den bevorzugten Mitteln der Personalsuche sowie einen aktuellen Gehaltsreport für den Bereich Finance & Accounting.  Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

APR
19
2022
Lohnschere geht weiter auseinander – Höherqualifizierte bauen Vorsprung aus
Höherqualifizierung und der Aufstieg in Führungspositionen sind besser denn je geeignet, hohe Einkommen zu erzielen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Bruttomonatsverdienste von Vollzeitbeschäftigten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich. Zwischen 2010 und 2020 sind die Bruttomonatsverdienste von Akademikern und Führungskräften deutlich stärker gestiegen als diejenigen von Fachkräften mit betrieblicher Ausbildung und von Hilfskräften. Auch nach Umverteilung zahlt sich höhere Bildung aus. Die Berufswahl hat ebenfalls großen Einfluss auf das Einkommen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

APR
14
2022
Sonder-Newsletter April 2022 - Kostenfreies Expertenwissen auf der #DFConline
Heute erschien unser Sonder-Newsletter mit den folgenden Fachbeiträgen und Empfehlungen unseres Partners BARC (Business Application Research Center): Kostenfreies Online Event: #DFConline: Planung & Controlling / Softwarelösungen für die Digitalisierung Ihres Finanzbereichs auf einen Blick: Die Digital Finance Solution Map / Herausforderungen, Software und Tipps für ein erfolgreiches Corporate Performance Management / Softwarewerkzeuge im Vergleich – so finden Sie das richtige Tool für Ihr Unternehmen  Sonder-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

APR
14
2022
Steuerinformationen 04/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

APR
08
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt Tipps zum Elevator Pitch und Hinweise zum Umgang mit Unebenheiten im Lebenslauf Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

APR
06
2022
Zinssatz auf Steuernachzahlungen und -erstattungen auf 1,8% p.a. gesenkt
Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hatte mit seinem Beschluss vom 8.7.2021 (1 BvR 2237/14, 1 BvR 2422/17) die gesetzlich geregelte 6%-Verzinsung von Steuerforderungen und Steuererstattungen für verfassungswidrig erklärt. Die Finanzämter dürfen das Gesetz nur noch für Verzinsungszeiträume bis einschließlich 31.12.2018 weiter anwenden. Der Zinssatz für Zinsen nach § 233a AO wird für Verzinsungszeiträume ab dem 1.1.2019 rückwirkend auf 0,15% pro Monat (d.h. 1,8% pro Jahr) gesenkt und damit an die verfassungsrechtlichen Vorgaben angepasst (Zweites Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung, Beschluss der Bundesregierung vom 30.3.2022). Die Angemessenheit des Zinssatzes für Nachzahlungs- und Erstattungszinsen wird künftig alle drei Jahre überprüft, erstmals zum 1.1.2026; hierbei ist die Entwicklung des Basiszinssatzes nach § 247 BGB zu berücksichtigen.
 
APR
01
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer März 2022
Unter dem Eindruck des russischen Überfalls auf die Ukraine ist das Geschäftsklima im deutschen Mittelstand abrupt eingebrochen. Mit -9,4 Zählern liegt es jetzt auf einem ähnlichen Niveau wie während der 2. Covid-Welle im Winter 2020/2021. Getrieben wurde der Stimmungseinbruch vor allem von den Geschäftserwartungen, die schlagartig um 25,9 Zähler zurückgehen, was der größte Absturz seit Beginn der Zeitreihe ist. Die aktuelle Geschäftslage wird dagegen nur etwas schlechter als im Vormonat beurteilt. Letztendlich werden die wirtschaftlichen Auswirkungen von der Dauer des Krieges sowie der militärischen und sanktionspolitischen Eskalationsspirale abhängen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MÄR
29
2022
Wertstromanalyse in der betrieblichen Praxis
Die Wertstromanalyse (Value Stream Analyse) ist ein zentrales Element bei der Lean-Transformation. Mit Ihrer Hilfe werden Material- aber auch Informationsflüsse analysiert. Ziel ist es, Schwachstellen zu erkennen und Verschwendung zu vermeiden. In der Vergangenheit erfolgte diese Analyse primär papiergebunden, in Zeiten von Industrie 4.0 natürlich in einer digitalen Ausprägung mit entsprechenden Tools. In diesem Beitrag auf computerwoche.de werden die Grundprinzipien erklärt und auch Beispiele aus der betrieblichen Praxis aufgezeigt.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MÄR
24
2022
Controlling-Newsletter März 2022
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
21
2022
Steuerinformationen 03/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

MÄR
15
2022
EU-Taxonomie für Sustainable Finance: Wie das Controlling die Umsetzung unterstützen kann
Die EU-Taxonomie stellt neue Anforderungen an Nachhaltigkeitsberichterstattung, die für immer mehr Unternehmen verpflichtend wird. Hier kommen neue Aufgaben auf das Controlling zu, insbesondere bei Definition und Bewertung der neuen Kennzahlen. Der Controller ist als Transformationsunterstützer gefragt.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MÄR
11
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt Tipps zum Elevator Pitch und Hinweise zum Umgang mit Unebenheiten im Lebenslauf Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

MÄR
09
2022
IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt deutlich, Beschäftigung steigt weiter
Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Februar kräftig gestiegen. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) liegt bei 104,4 Punkten und damit deutlich im positiven Bereich. Der Zeitraum der dem Barometer zugrundeliegenden Befragung endete Mitte Februar, daher sind mögliche Auswirkungen des russischen Angriffs auf die Ukraine noch nicht abgebildet. Das IAB-Arbeitsmarktbarometer verbessert sich im Februar um 1,8 Punkte. Die Komponente des Frühindikators für die Entwicklung der Arbeitslosigkeit ist gegenüber Januar um beachtliche 2,9 Punkte auf 102,9 Punkte gestiegen. Die Beschäftigungskomponente steigt leicht auf hohem Niveau. Sie liegt im Februar bei 105,8 Punkten und damit um 0,7 Punkte höher als im Januar. Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist ein seit November 2008 bestehender Frühindikator, der auf einer monatlichen Umfrage der Bundesagentur für Arbeit unter allen lokalen Arbeitsagenturen basiert.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MÄR
08
2022
Droht das Ende der umsatzsteuerlichen Organschaft?
Die Regelungen im Umsatzsteuergesetz (UStG) zur Organschaft existieren gefühlt seit jeher. Diesen droht jedoch ein jähes Ende, sollte der Europäische Gerichtshof (EuGH) den vorliegenden Schlussanträgen der Generalanwältin folgen. Für den Fiskus könnte dies gravierende Steuerausfälle bedeuten. Für Mitglieder einer Organschaft besteht hingegen Handlungsbedarf. Lesen bei dhpg, worum es geht.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

MÄR
02
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Februar 2022
Die Entspannung der Pandemielage sorgt für einen breiten und kräftigen Anstieg des Geschäftsklimas im Mittelstand. Sowohl die Urteile zur aktuellen Geschäftslage als auch die Geschäftserwartungen verbessern sich sehr deutlich. In den Großunternehmen geht die Stimmung ebenfalls spürbar nach oben. In gewöhnlichen Zeiten hätte man sich darüber unumwunden freuen können. Doch die Zeiten sind alles andere als gewöhnlich: Über der weiteren Wirtschaftsentwicklung hängt nun das Damokles-Schwert des neuen Krieges in Europa einschließlich der davon angestoßenen Sanktionen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

FEB
24
2022
Controlling-Newsletter Februar 2022
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

FEB
18
2022
Bundesfinanzministerium will Steuerzins an Basiszins der Bundesbank koppeln
Das Bundesfinanzministerium will den Zins auf Steuernachzahlungen und -erstattungen künftig an den Basiszins der Bundesbank koppeln. „Der neue Zinssatz soll in grober Anlehnung an den Basiszinssatz ermittelt werden und ein Mischzinssatz zwischen Guthabenzinsen und Verzugszinsen sein“, sagte die parlamentarische Staatssekretärin Katja Hessel der „Welt“. Eine verfassungskonforme Neuregelung werde man zeitnah angehen. Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase hatte das Bundesverfassungsgericht im vergangenen Sommer die bis dahin ungewöhnlich hohen Steuerzinsen von sechs Prozent für verfassungswidrig erklärt. Es gab dem Bund bis Ende Juli 2022 Zeit für eine Neuregelung.
 
FEB
18
2022
VC-Geschäftsklima verharrt zum Jahresende auf bisheriger Bestmarke
Das Geschäftsklima auf dem deutschen Venture Capital-Markt verharrt im 4. Quartal 2021 auf dem Bestwert des Vorquartals. Der Geschäftsklimaindikator des Frühphasensegments bleibt bei 41,6 Saldenpunkten und beendet das Jahr 2021 somit auf seinem bisherigen Höchststand. Im Jahresmittel war das Geschäftsklima nach 2018 mit Abstand das höchste seit Start des Barometers.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

FEB
17
2022
Corporate Venture Capital Value Impact
Corporate Venture Capital (CVC) ist eine innovative, mehr und mehr verbreitete Investitionsform für Unternehmen. Sie sehen CVC als Mittel, um mehr Rendite zu erzielen und um strategische Wachstumsoptionen zu nutzen – schließlich sind sie angesichts des rasanten technologischen Wandels und des verstärkten globalen Wettbewerbs mehr und mehr gefordert, neue Wege zu beschreiten, um innovativ zu bleiben und sich strategische Vorteile zu verschaffen. Aber was macht Investitionen mit Corporate Venture Capital, zum Beispiel in innovative Start-up-Unternehmen, erfolgreich? Wie beeinflussen solche Investments die Wertentwicklung der investierenden Mutterkonzerne? Und welche Faktoren charakterisieren die Top-Performer? Lesen Sie die Antworten in der aktuellen PwC-Studie: Was Risikokapitalinvestitionen von Unternehmen erfolgreich macht.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

FEB
15
2022
Welche Unternehmen eine Rückstellung für Betriebsprüfung bilden dürfen
Im Top-Thema erklärt Dipl.-Kfm. Reinhard Bleiber auf Haufe.de, welche Unternehmen eine Rückstellung für Betriebsprüfung bilden dürfen, in welcher Höhe diese gebildet werden soll, welche Kosten einbezogen werden dürfen und wie die Berechnung funktioniert sowie die Verzinsung korrekt ermittelt wird.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

FEB
09
2022
Steuerinformationen 02/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

FEB
07
2022
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Januar 2022
Im Januar leben viele von der Hoffnung auf den Sommer, gerade in Zeiten der Pandemie. Das gilt insbesondere für die mittelständischen Unternehmen, die aktuell mit staatlichen Einschränkungen, Konsumzurückhaltung oder indirekten Pandemiefolgen wie den globalen Lieferengpässen kämpfen. Das aktuelle KfW-ifo-Mittelstandsbarometer zeigt, dass viele von ihnen zwar zu Jahresbeginn eine weitere Verschlechterung der Geschäftslage beklagen, aber immerhin auch wieder deutlich optimistischer in die nahe Zukunft blicken.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

FEB
04
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt psychologische Tricks für ein perfektes Vorstellungsgespräch und die Entwicklung des Hays-Fachkräfte Index Q4/2021 ! Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

FEB
02
2022
KfW-ifo-Kredithürde Q4 2021 - Die Kredithürden sinken
Trotz der Verschärfung der Pandemielage zeigten die Banken gegenüber potenziellen Kreditnehmern aus dem Unternehmenssektor zum Jahresende wieder mehr Entgegenkommen. Allerdings sank die KfW-ifo-Kredithürde für den Mittelstand nur marginal, während Großunternehmen deutlich von Lockerungen beim Kreditzugang profitierten. Weniger als 1 von 10 der großen Unternehmen beklagte zuletzt noch ein restriktives Verhalten der Kreditinstitute. Im gleichen Zeitraum zog die Kreditnachfrage der mittelständischen Unternehmen nach fünf Rückgängen in Folge wieder etwas an. Gemessen am längerfristigen Durchschnitt ist die Kreditnachfrage aber weiterhin als schwach einzuordnen. Omikron und die Störungen der globalen Lieferketten sind wesentliche Belastungsfaktoren für das Investitionsklima und dämpfen so den damit verbundenen Finanzierungsbedarf.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JAN
26
2022
Kostenfreies QUNIS-Whitepaper | SAP Data Warehouse Cloud
In der Strategie von SAP erkennt man seit einiger Zeit einen klaren Trend hin zu Cloud-only. Im QUNIS-Whitepaper erfahren Sie mehr zur Rolle der SAP Data Warehouse Cloud (SAP DWC) und ihrer Rolle im SAP-Produktportfolio.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JAN
25
2022
ReWeCo - Kongressmesse für Rechnungswesen und Controlling
Die ReWeCo, Deutschlands Kongressmesse für Rechnungswesen und Controlling, öffnet in 2022 wieder ihre Tore. Es erwarten Sie über 25 Aussteller, 15 Kongressthemen und ein attraktives Abendprogramm. Bei Anmeldungen bis zum 15. Februar profitieren Sie noch vom Frühbucherrabatt! Ihr Messebesuch ist sogar komplett kostenfrei – inklusive Keynotes und Ausstellerparty! Weitere Infos zum Programm und Anmeldinfos finden Sie direkt auf der Veranstalterhomepage.  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JAN
20
2022
Controlling-Newsletter Januar 2022
Unser aktueller Controlling-Newsletter mit News aus der Controlling-Szene, Seminartipps, Buchempfehlungen, Stellenangeboten und ausgesuchten Informationen zu neuen Inhalten auf der ControllerSpielwiese ! Controlling-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

JAN
18
2022
Die Finanzfunktion der Zukunft
Immer mehr CFOs nehmen derzeit innovative Zusammenarbeitsmodelle und Rollen für ihren Bereich in den Blick. Solche Transformationsschritte eröffnen der Finanzfunktion ein erhebliches Potenzial: Wenn CFOs die verfügbaren technologischen Möglichkeiten nutzen und das organisatorische Zielbild an die digitalen Möglichkeiten anpassen, können sie ihren Bereich bis zum Jahr 2025 zu einer Business-Partner-Organisation mit analytischer und strategischer Ausrichtung entwickeln. Von den fortgeschrittenen Leistungen und Produkten der Finanzfunktion der Zukunft profitieren insbesondere die Kunden der Finanzorganisation. Umso wichtiger ist es, diese Transformation jetzt zügig anzugehen weis Deloitte...  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JAN
13
2022
Steuerinformationen 01/2022 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

JAN
12
2022
Job-Newsletter der ControllerSpielwiese
Unser aktueller Job-Newsletter bietet neben dem Auszug der aktuellsten Stellenangebote aus unserem Stellenmarkt Hinweise zu den Top Skills von Führungskräften und einen Beitrag darüber, warum viele Menschen nicht den richtigen Job finden ! Job-Newsletter lesen  ...
Weiter ...

JAN
08
2022
IFRS fokussiert - Bilanz für das Jahr 2021
Das IFRS Centre of Excellence in Frankfurt hat eine neue Ausgabe von 'IFRS fokussiert' erstellt, die einen Überblick über die neuen bzw. geänderten Standards und Interpretationen in den International Financial Reporting Standards (IFRS) gibt, die erstmals für am 31. Dezember 2021 endende Geschäftsjahre anzuwenden sind. Daneben werden die Standards und Interpretationen im Überblick vorgestellt, für die eine freiwillige vorzeitige Anwendung grundsätzlich gestattet ist. Die potenziellen Auswirkungen neuer bzw. geänderter Standards, die der IASB nach dem 31. Dezember 2021, aber vor dem Datum der Veröffentlichung des Jahresabschlusses herausgibt, sind ebenfalls zu berücksichtigen und im Anhang darzustellen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

JAN
06
2022
Gehaltsentwicklungsprognose 2022 - Gehälter steigen im Schnitt um 3,0 Prozent
Welche Steigerungen bei den Gehältern sind für das Jahr 2022 realistisch zu erwarten? Auf welche Veränderungen sollten sich die Unternehmen hinsichtlich der Anpassungen ihrer Personalbudgets tatsächlich einstellen? Die Kienbaum Gehaltsentwicklungsprognose weist für 47 Länder die zu erwartenden Veränderungen in Gehältern und Inflationsraten aus, mit einem besonderen Fokus auf den DACH-Raum und Europa. Ziel dieser Prognose für das Jahr 2022 ist es, Sie bestmöglich bei der Budgetierung und den Gehaltsrunden zu unterstützen. Neben aktuellen Daten zur Gehaltsentwicklung, wertet diese Prognose auch die zu erwartende Inflation im Jahr 2022 aus, um Ihnen neben der nominalen auch die reale zu erwartende Einkommensentwicklung auszuweisen. Die Studie ist kostenlos auf Deutsch oder Englisch erhältlich.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

DEZ
28
2021
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer Dezember 2021
Omikron treibt den Mittelständlern zusätzliche Sorgenfalten in die Stirn. Das Geschäftsklima der kleinen und mittleren Unternehmen verschlechtert sich im Dezember deutlich und setzt damit seinen im Juli begonnenen und lediglich im Oktober unterbrochenen Abwärtstrend fort. Erstmals seit April fällt die Stimmung wieder unter den historischen Durchschnitt. Die Erwartungskomponente allein notiert inzwischen sogar tief im pessimistischen Bereich. Am winterlichen Konjunkturhimmel ziehen dunkle Wolken auf und verdüstern den Ausblick auf 2022.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

DEZ
18
2021
Programm für den 46. Congress der Controller steht fest
Das Programm für den 46. Congress der Controller in Münschen steht fest. Der Kongreß findet am 9. und 10. Mai 2022 statt. Die diesjährigen Themenzentren beinhalten Vorträge zu: Steuerung der Nachhaltigkeit. Erfolgsbeispiele aus der Praxis; Die Predictive Planning Challenge: neue Möglichkeiten für schnellere und bessere Forecasts; Agile Unternehmenssteuerung. Neue Perspektiven für die Praxis. Die komplette Programmbeschreibung und die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Seite des ICV.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

DEZ
17
2021
Checkliste zur betrieblichen Einführung und Gestaltung von Entgeltsystemen
Die Gestaltung von Entgelt und Vergütung hat einen hohen Einfluss auf das Arbeits- und Leistungsverhalten der Beschäftigten und ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung. Das ifaa hat nun eine Checkliste veröffentlicht, mit der Unternehmen entsprechende Maßnahmen entwickeln können. Die Checkliste unterstützt Betriebspraktiker, sich einen Überblick über die eigenen Handlungsfelder zu verschaffen und mögliche Gestaltungs- und Handlungsbedarfe im Unternehmen zu erkennen. Sie umfasst fünf Themenbereiche: Allgemeines, Arbeits- und Prozessorganisation, Grundentgelt, variable Entgeltbestandteile und Fringe Benefits.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

DEZ
15
2021
Steuerinformationen 12/2021 der DIHK
Über wichtige Steuerfragen unterrichtet Sie monatlich die aktuelle Steuerinformation "Steuern | Finanzen | Mittelstand" der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.).  Weiterlesen  ...
Weiter ...

DEZ
08
2021
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer November 2021
Das mittelständische Geschäftsklima geht im November deutlich nach unten. Sowohl die Lagebeurteilungen als auch die Erwartungen befinden sich im Sinkflug. Während Pandemiesorgen das Dienstleistungssegment und viele Einzelhandelsunternehmen belasten, ächzt das Verarbeitende Gewerbe unter hartnäckigen Materialengpässen. Branchenübergreifend wollen angesichts der Knappheiten so viele kleine und mittlere Unternehmen ihre Preise anheben wie nie zuvor, zunehmend auch in den verbrauchernahen Bereichen wie dem Einzelhandel.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

DEZ
07
2021
Neugier bei Mitarbeitern fördert Innovation und Produktivität
Über das Potenzial von Neugier am Arbeitsplatz sind sich die Teilnehmer einer Studie der SAS weitgehend einig: 95 Prozent sehen als wichtigste mögliche Vorteile kreativere Lösungsansätze, 94 Prozent höhere Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in unsicheren Zeiten, jeweils 93 Prozent mehr Diversität in Perspektiven sowie höhere Zufriedenheit im Arbeitsalltag und 92 Prozent bessere Zusammenarbeit. 58 Prozent der befragten Manager in Deutschland sind der Ansicht, dass Neugier ein wichtiger Geschäftstreiber ist. Das größte Potenzial wird dabei in Aufgaben wie der Entwicklung innovativer Lösungen (50 Prozent), der Analyse von Daten sowie der übergreifenden Kollaboration (jeweils 43 Prozent) und im Angehen komplexer Probleme (42 Prozent) gesehen.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...

DEZ
06
2021
Preisschwankungen in der Corona-Pandemie – der Einfluss von Basiseffekten
Die Preise und die Inflationsrate im Euroraum kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Vor allem der starke Anstieg der Rohöl-/Energiepreise lassen die Inflation in diesem Jahr nach oben schnellen. Während ein Teil dieses Anstiegs den aktuellen Engpässen der Energieversorgung geschuldet ist, dürfte der maßgebliche Teil des Anstiegs der (Energiepreis-)Inflation aus dem Vergleich mit den unterdurchschnittlich niedrigen Rohöl-/Energiepreisen des Vorjahres stammen. Dieser statistische Einfluss starker, kurzfristig auftretender Preisänderungen im Vorjahresvergleich – auch Basiseffekt genannt – kann den Blick auf den tatsächlichen Preisdruck verzerren und eine Einordnung in das makroökonomische Gesamtbild erschweren. Im neuen KfW Research One Pager werden diese Effekte für die Jahre 2020, 2021 berechnet und die Auswirkungen auf das Jahr 2022 abgeschätzt.  Mehr erfahren  ...
Weiter ...


 

 Controlling-Newsletter bestellen:
Unser kostenfreier Controlling-Newsletter erscheint 6-8 mal im Jahr und informiert über News aus der Controlling-Szene und Neuigkeiten in den verschiedenen Rubriken der ControllerSpielwiese. Hierzu gehören aktuelle Controlling-Themen und -Nachrichten sowie Hinweise auf Events und Studien, Auszüge aus unserem Stellenmarkt, aktuelle Seminare, neue Excel-Tipps und natürlich alles andere, was neu ist auf der ControllerSpielwiese. Werden Sie jetzt kostenlos Mitglied auf der ControllerSpielwiese und bestellen Sie unseren kostenfreien Controlling-Newsletter.
 
Und noch ein Controlling-Tipp zu Newslettern: Um Newsletter zu verschicken, bietet es sich auch aus Kostengründen an, eine professionelle Newslettersoftware zu verwenden. Mit dieser lässt sich ganz einfach eine große Anzahl von E-Mails verschicken. Es muss lediglich eine Vorlage erstellt werden, die in der Regel bei jeder neuen Mail kaum bis gar nicht angepasst werden muss. Lediglich die aktuellen Themen müssen eingefügt werden. Die Empfängerliste sollte dann regelmäßig aktualisiert werden, damit alle Abonnenten mit Ihrem Newsletter versorgt werden. Die Software übernimmt dann auch die Auswertung über den Versand und den Effekt der sich aus dem Newsletter ergibt wie beispielsweise neue Bestellungen oder wiederaktivierte Kunden.


 

  zurück

nach oben