Umschlagshäufigkeit des Gesamtkapitals

Formel:
Formel Umschlagshäufigkeit des Gesamtkapitals


Bedeutung:

Die Umschlagshäufigkeit des Gesamtkapitals gibt an, wie oft sich das gesamte Kapital innerhalb einer Periode umgeschlagen hat. Die Umschlagshäufigkeit des Gesamtkapitals entspricht der Umschlagshäufigkeit des Gesamtvermögens.
 
Vergleichen Sie auch: Umschlagshäufigkeit des Eigenkapitals
Vergleichen Sie auch: Umschlagshäufigkeit der Forderungen