Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier


ControllerSpielwiese Newsletter

   Datum: 25.03.2011

Newsletter März 2011    

Liebe Controller-Kolleginnen und -Kollegen und Leser/innen des Newsletters,
 
ist auch Ihre Bürowelt bedroht? Compact Disc, USB-Stick, Rolodex und Notizkalender stehen ganz oben auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Arbeitswerkzeuge in der Bürowelt. Das hat ein großer Büroartikelversender, Pixmania-PRO, herausgefunden, als er sein Warenwirtschaftssystem durchforstet hat und prüfte, was Kunden immer weniger kaufen. Schreibmaschine und Tipp-Ex haben schon vor Längerem das Zeitliche gesegnet. Jetzt werden sogar schon digitale Werkzeuge des IT-Zeitalters verdrängt. Es machen sich breit die Datenspeicherung in der Cloud und vor allem das Smartphone. Aber das wissen Sie ja wahrscheinlich schon... ;-)
Lesen Sie mehr über diese Bedrohung in einem unserer heutigen Beiträge. Auch haben wir heute wieder einiges anderes Neues im Gepäck, u.a. haben wir in unserer Rubrik Excel-Tipps, -Tricks und -Makros weitere Praxislösungen mit Excel untergebracht. Mehr hierzu in unserem ersten Beitrag ... - Kritik und Feedback sind wie immer herzlich willkommen !!
 
Ihre Redaktion
 
P.S.:
Gerne veröffentlichen wir auch Ihre Controlling-Tools, wie EXCEL-Berichte, Fachartikel, Referate, Diplomarbeiten, Präsentationen o.ä. auf der ControllerSpielwiese. Schreiben Sie uns ...
 



Und hier sind unsere heutigen Themen:

  • Neue Praxislösungen Controlling mit Excel

  •  
  • Wie schnell veraltet Ihr BI-System?

  •  
  • 11. Jahreskonferenz Strategisches Management

  •  
  • Vom Rechenkünstler zum Entscheider

  •  
  • Zehn Gründe für das Scheitern von BI-Projekten

  •  
  • Aktuelles Seminar: Konzerncontrolling

  •  
  • Top 10 der Büroartikel, die nicht überleben werden

  •  
  • 36. Congress der Controller

  •  
  • Excel-Tipp: Suche nach den n kleinsten(/größten) Werten in einem Bereich

  •  
  • Aktuelle Stellengesuche

  •  
  • Aktuelle Stellenangebote

  •  
  • Buch-Tipp: Power Point - Der Ratgeber für bessere Präsentationen

  •  
  • Zum Schmunzeln: Die Urlaubsvertretung

  •  

    Neue Praxislösungen Controlling mit Excel
     
    In unserer Rubrik Excel-Tipps, -Tricks und -Makros haben wir neue "Praxislösungen für das Controlling mit Excel" eingestellt: Aus dem Buch "Excel-Tools für das Controlling" von Heiko Heimrath finden Sie zehn Tools mit Schwerpunkten u.a. im Kennzahlenbereich. Mit den beispielhaften Lösungen für verschiedenste Controlling-Problemstellungen können Sie sofort loslegen und die Dateien nach Ihren Wünschen weiterentwickeln.

    zu den Praxislösungen ...


    Wie schnell veraltet Ihr BI-System?
     
    Noch nicht jeder hat sie, aber bei einigen ist schon der Zeitgeist dran vorbei. Im Laufe der Jahre werden BI-Systeme aus verschiedenen Gründen zu Black Boxes. Intransparenz, lange Auswertungsprozesse, fehlende Informationen und inkonsistente Datenaussagen sind Anzeichen dafür, dass das BI-System veraltet ist. Meist nimmt dann auch zeitgleich die Akzeptanz der Anwender rapide ab. Lesen Sie in diesem Artikel der Fa. Braincourt, welche Ursachen es für die Veralterung von BI-Lösungen gibt, welche fünf Anforderungen gestellt werden sollten, um die Zukunftsfähigkeit zu gewährleisten und mit welchen Maßnahmen man der Alterung des BI-Systems proaktiv entgegenwirken kann.

    weiter lesen ...


    11. Jahreskonferenz Strategisches Management "Schuster bleib bei deinen Leisten? - Erfolgreiche Wachstumspfade zwischen Fokussierung und Diversifikation"
     
    12. Mai 2011, Stuttgart
     
    Unter dem Titel "Schuster bleib bei deinen Leisten? - Erfolgreiche Wachstumspfade zwischen Fokussierung und Diversifikation" laden wir Sie herzlich zur 11. Jahreskonferenz Strategisches Management von Horváth & Partners ein.
     
    Als eine der größten Konferenzen ihrer Art im deutschsprachigen Raum, hat sich die Jahreskonferenz Strategisches Management als Plattform etabliert, um sich mit Strategen unterschiedlichster Branchen auszutauschen.
     
    Die Konferenz bietet spannende Einblicke in die Arbeit von Strategen, welche die anstehenden Herausforderungen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.
     
    Zukunftsweisende Impulse für die Strategiearbeit der Teilnehmer bieten u. a.:
    Dr. Steiger-Bagel - Bayer MaterialScience AG
    Peter M. Endres - ERGO Direkt Versicherungen
    Prof. Dr. Gerybadze - Universtität Hohenheim
    Hartmut Jenner - Alfred Kärzcher GmbH & Co. KG
    Ulrich Müller - WMF AG
     
    Weitere Informationen zu Themen, Inhalten und den Referenten sowie unser Anmeldeformular finden Sie auf unserer Internetseite unter www.jahreskonferenz-strategie.de
     
    Für weiterführende Informationen steht Ihnen Frau Barthel gerne persönlich zur Verfügung.
    Isabell Barthel
    Tel: +49 711 66919-367
    E-Mail: ibarthel@horvath-partners.com


    Vom Rechenkünstler zum Entscheider
     
    Fachkräfte im Finanzwesen erleben derzeit einen Wandel. Unternehmen in Deutschland setzen bei der Ausbildung ihrer zukünftigen CFOs auf Coaching. Während Finanzexperten früher ausschließlich als Zahlenjongleure fungierten, übernehmen sie heute immer mehr die Rolle eines echten Business Partners. Davon sind über 60 Prozent der Arbeitgeber in Deutschland sowie rund drei Viertel der Personaler in Österreich und der Schweiz überzeugt. Dies ist das Ergebnis der Studie Workplace Survey 2010, für die der spezialisierte Personaldienstleister Robert Half über 2.800 Personal- und Finanzmanager in 13 Ländern befragte.

    weiter lesen ...


    Anzeige:
     

     
    EXKLUSIV-DOWNLOAD: Die Umsatzsteuer-Vorlagen-Box 2011
     
    Garantiert keine Nachzahlung mehr!
     
    Garantiert keinen Ärger mit dem Finanzamt!
     
    Garantiert die größte Ersparnis für Sie!

     
    Unverzichtbar, wenn es um Ihre Umsatzsteuer geht

     
    Die neue Umsatzsteuer-Vorlagen-Box - mit allen Vorlagen, Mustern,
    Formularen, Tipps und Urteilen, die Sie 2011 brauchen. Um
    Nachzahlungen zu vermeiden. Um das Beste für sich herauszuholen!
     
    Sichern Sie sich die Umsatzsteuer-Vorlagen-Box jetzt hier!

    Zehn Gründe für das Scheitern von BI-Projekten
     
    Für die Unternehmensplanung und -steuerung ist die Analyse entscheidungsrelevanter Daten, wie sie Business Intelligence (BI) bereitstellt, unverzichtbar. Die gute Nachricht: Das Interesse an BI ist in den letzten Jahren weiter angestiegen. Die schlechte: Zu viele BI-Projekte sind gescheitert. Aus langjähriger Erfahrung und einer Vielzahl von Gesprächen mit Mitarbeitern aus den Fachabteilungen und der IT hat Information Builders, einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Intelligence (BI)-Lösungen, die zehn am häufigsten anzutreffenden Gründe für einen Fehlschlag ermittelt.

    weiter lesen ...


    Aktuelles Seminar: Konzerncontrolling
     
    Um Konzerne erfolgreich führen zu können, bedarf es adäquater Controllinginstrumente. Dieses 2-tägige Seminar der Haufe Akademie vermittelt Ihnen umfassendes und fundiertes Know-how über Instrumente und Konzepte zur effektiven Steuerung von Konzernen. Mit diesem Wissen können Sie die Controllinginstrumente und -prozesse in Ihrem Konzern effizient gestalten und erfolgreich implementieren.

    Mehr Informationen unter:


    Top 10 der Büroartikel, die nicht überleben werden
     
    Die Bürowelt befindet sich in einem rasanten Wandel – altvertraute Arbeitsmittel werden mehr und mehr verschwinden, neue an ihre Stelle treten. Der europäische Bürogeräte-E-Tailer-Gigant Pixmania-PRO nennt die zehn aktuell am meisten gefährdeten Büroartikel – auf Grundlage seiner Verkaufszahlen – sowie Beispiele für neuartige, innovative Produkte mit großem Potenzial.
     
    So wie einst Schreibmaschine und Tipp-Ex werden in absehbarer Zeit die Compact Disc und der USB-Stick das Zeitliche segnen. „Die beiden – dies ist vielleicht die größte Überraschung – führen die Liste der allmählich verschwindenden Büroartikel an“, erklärt Olivier Chameyrat, Geschäftsführer von Pixmania-PRO, „dicht gefolgt von der als Rolodex bezeichneten Roll- oder Rotationskartei für Visitenkarten. Auch das persönliche Kalender-Notizbuch wird auf die Dauer nicht überleben.“

    weiter lesen ...


    36. Congress der Controller
     
    Wie Controller in Unternehmen erfolgreich als Vordenker agieren, um Wachstum zu sichern und Erträge zu verbessern, ist die zentrale Frage auf dem 36. Congress der Controller am 16./17. Mai in München. Der veranstaltende Internationale Controller Verein (ICV) erwartet dazu wieder 600 Gäste aus dem In- und Ausland. Unter dem Titel, „Nach vorne denken: flexibel wachsen mit Controlling“, soll auf dieser größten europäischen Controlling-Tagung des Jahres 2011 diskutiert werden, wie das Controlling Flexibilität, Effizienz, Innovation und Nachhaltigkeit in Unternehmen stärken kann.
     
    Zu den prominenten Congress-Referenten gehören: Thomas Sattelberger, Personalvorstand Deutsche Telekom AG; Joe Kaeser, Executive Vice President & CFO Siemens AG; Karl-Heinz Steinke, Leiter Konzern-Controlling Deutsche Lufthansa AG; Dr. Ernst F. Schröder, Persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG; Michael Mölleken, Vorstand Finanzen Festo AG; Peter Gerstmann, Präsident und CEO ZEPPELIN GmbH sowie Herbert Bolliger, Präsident der Generaldirektion, CEO Migros-Genossenschafts-Bund.

    weiter lesen ...


    Excel-Tipp: Suche nach den n kleinsten(/größten) Werten in einem Bereich
     
    Um nach den kleinsten Werten in einem Bereich zu suchen, z. B. um diese aus einer Datentabelle informativ herauszustellen (Verkäufer mit den niedrigsten Umsätzen; Produkte mit den niedrigsten Deckungsbeiträgen o.ä.), können Sie die Funktion KKLEINSTE verwenden und mit einem entsprechenden Array arbeiten.
    Am folgenden Beispiel wird gezeigt, wie nach den fünf kleinsten Werten in einer Datentabelle von E2 bis E1000 (hier stehen die Umsätze, DB's o.ä.) gesucht werden kann und wie diese separat in dem Zellbereich H2 bis H6 aufgelistet werden.
    Hierzu ist zunächst der Bereich zu markieren, in dem die Daten aufgelistet werden sollen, im Beispiel: H2 bis H6. Diese Gruppe von Zellen wird dann die von der Arrayformel ermittelten Werte enthalten. Die Formel selber ist in die Bearbeitungsleiste einzugeben und durch Drücken von STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE zu aktivieren.

    Wie die Formel lautet und wie Sie die größten Werte ermitteln, lesen Sie auf der CS in den Excel-Tipps, Tipp Nr. 53 !
     
    Weitere Excel-Tipps, Makros, Probleme und Lösungen finden Sie direkt auf der CS ...


    Aktuelle Stellengesuche
     
    Kaufmännischer Leiter:

    Frühestmöglicher Einstieg kurzfristig, Rhein-Neckar, männlich, 41 Jahre, Diplom-Kaufmann, Schwerpunkte Controlling, Finanzen, Personal, IT ... zum Stellengesuch ...
     
    Junior Controllerin:
    Frühestmöglicher Einstieg September, Bayern, weiblich, 40 Jahre, Diplom-Betriebswirtin (FH), Schwerpunkte Rechnungswesen/Controlling ... zum Stellengesuch ...
     
    Weitere Stellengesuche im Stellenmarkt der CS ...


    Aktuelle Stellenangebote
     
    - Controller (m/w) - Dienstleistung, Rheinland-Pfalz
    - Controller im Hostingbereich (m/w) - Telekommunikation, Baden-Württemberg
    - Beteiligungscontroller (m/w) - Automobilzuliefererindustrie, Münsterland
    - Controller (m/w) - Gesundheitswesen/Bayern
     
    Weitere Stellenangebote im Stellenmarkt der CS ...


    Buch-Tipp: Power Point - Der Ratgeber für bessere Präsentationen
     
    In diesem Ratgeber von Matthias Garten finden Sie zahlreiche Ideen für kreative Präsentationen mit Power Point. Der Autor ist Experte für multimediales Präsentationsdesign und zeigt auf, wie Sie mit PowerPoint 2010 zu professionellen Ergebnissen kommen und Präsentationen halten, die überzeugen. In zahlreichen Workshops liefert er Schritt für Schritt leicht verständliche Anleitungen und zugleich anpassbare Vorlagen für eigene Präsentationen. Es handelt sich um ein "Ideenbuch", das neben einem Teil für die allgemeinen Gestaltungsgrundlagen viele praktische Übungen und viele Ideen für Folien enthält. So werden Texte spannender gestaltet, Bilder pfiffig präsentiert, Grafikelemente aufgepeppt, intelligente Tabellen, Diagramme und Schaubilder konzipiert, Zeitstrahle und Abläufe visualisiert, Effekte und Animationen besprochen und auch Video- und Audiodateien richtig eingebunden. Alles in Allem viel Leistung für schmales Geld.

     
    bestellen bei Amazon.de
    PowerPoint: Der Ratgeber für bessere Präsentationen
    von Matthias Garten
    gebunden - 376 Seiten - Vierfarben Verlag
    Erscheinungsdatum: 1. Auflage Februar 2011
    ISBN: 3842100019
    Preis: EUR 19,90
    Versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
    Kundenrezension lesen

     
    Oder einfach auf der ControllerSpielwiese in der Bücherecke wühlen. Hier gibt es noch mehr Empfehlungen zu diesem und vielen weiteren Controlling-Themen:
     
    Zur Bücherecke auf die CS ...


    Zum Schmunzeln: Die Urlaubsvertretung
     
    Die Urlaubsvertretung vom Controller soll einen Bericht mit der neuen BI-Software erstellen und kommt nicht über die Passwort-Abfrage hinaus.
    Leiter Controlling: Sind Sie sicher, dass Sie das richtige Passwort benutzen?
    Urlaubsvertretung: Ja natürlich, ich habe doch beim Kollegen zugeschaut.
    Leiter Controlling: Würden Sie mir bitte sagen, welches Passwort Sie benutzen?
    Urlaubsvertretung: Fünf Sterne...
     
    Haben auch Sie einen Witz oder eine Anekdote, die Sie unseren Lesern zukommen lassen möchten, so schreiben Sie uns. Noch mehr zur Auflockerung des Alltags finden Sie direkt auf der CS ...



    Valentins.de

    Impressum:

    ControllerSpielwiese.de
    Redaktion
     
    St.-Martin-Str. 23, 68535 Edingen-Neckarhausen
    E-Mail: Redaktion ControllerSpielwiese.de
    Internet: http://www.controllerspielwiese.de
    Impressum und Geschäftsbedingungen

     
    Unsubscribe:

    Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen oder Ihre kostenlose Mitgliedschaft auf der ControllerSpielwiese kündigen möchten, dann senden Sie bitte eine E-Mail mit der Betreff-Zeile unsubscribe.
     
    Anregungen und Feedback sind stets willkommen! Gerne hören wir von Ihnen: Feedbackfomular